thumbnail Hallo,

Falcao: „Ich will die Champions League holen“

EXKLUSIV - Falcao hat zugegeben, dass er mehr Titel gewinnen will und langsam aber sicher unter Druck gerät.

Madrid. Radamel Falcao hat seinen Wunsch zum Ausdruck gebracht, in naher Zukunft auch die Champions League gewinnen zu wollen. Der Kolumbianer will so erfolgreich wie möglich sein.

Der Nationalspieler hat in den vergangenen Jahren einige Titel gewonnen. Der Sieg gegen Athletic Bilbao im Finale der Europa League und der unglaubliche Supercup-Sieg gegen Chelsea gehören zu den Höhepunkten seiner Karriere.

Falcao ist allerdings nicht zufrieden. Er will mehr Titel holen, sowohl mit Klubs als auch mit der kolumbianischen Nationalmannschaft.

„Ich will den Menschen in Erinnerung bleiben, und zwar auf Grund meiner gewonnenen Titel“, erklärte der Stürmer exklusiv gegenüber Goal.com. „Ich will viele Trophäen sammeln. Die Champions League und die Weltmeisterschaft gehören zu meinen Zielen.“

„Es gab natürlich bereits besondere Momente in meiner Karriere. Es gab wichtige Spiele und Finals. Das Supercup-Finale gegen Chelsea und das Europa-League-Finale gegen Bilbao sind tolle Erinnerungen.“

Der 26-Jährige scheint in wichtigen Partien unentwegt zur Höchstform aufzulaufen. Im Supercup-Finale gegen Chelsea erzielte er einen Hattrick, 2011 und 2012 sorgte er für einzigartige Auftritte in den Finals der Europa League.

„Vielleicht ist es mein Siegeswille, der mir zu diesen Leistungen verhilft. Ich bringe überdurchschnittliche Leistung, wenn das Spiel in eine kritische Phase geht. Ich hatte in drei Finals die Chance dazu“, erklärte der Kolumbianer. „Ja, ich hatte bereits das Gefühl, Perfektion erreicht zu haben. In manchen Spielen klappt alles. Jeder Schuss ist ein Tor. Ich kann das nicht genau erklären. In solchen Momenten ist man gesegnet und liefert eine perfekte Vorstellung ab.“

Falcao ist derzeit einer der unumstrittenen Stars des Fußballs. Er erklärt aber, dass er weiter hart an sich arbeiten muss, um seine Träume zu erfüllen.

„Manche Dinge kann ich nicht zurückbekommen. Manche Erfahrungen habe ich nie gemacht, aber es war immer mein Traum, Profi-Fußballer zu werden“, ergänzte der Stürmer. „Ich wusste von Anfang an, dass ich beim Streben nach meinem Traum manche Sachen verpassen würde. Fußball nimmt dir Dinge weg, gibt dir aber auch viel zurück. Ich bin froh, diese Entscheidung getroffen zu haben.“

Falcao ist nicht nur Stürmer Atleticos, sondern auch Botschafter des PASS-Programms, unterstützt durch Western Union. Diese Initiative spendet für jeden gespielten Pass in der Europa League einen Schultag. Dem Plan nach sollen in den nächsten drei Jahren eine Million Schultage gesponsort werden. Das Programm baut auf der Arbeit auf, die das Unternehmen bereits getätigt hat, indem es weltweit die Bildung der Jugend unterstützt.

Falcao fühlte sich schon als Kind dazu berufen, Profi zu werden. Selbst als er Probleme hatte, mit Niederlagen umzugehen. „Ich war ein talentierter Junge. Ich hatte die Gene eines Fußballers, denn auch mein Vater hat gespielt. Ich wurde gut unterstützt, das hat mir sehr geholfen“, fuhr der Kolumbianer fort.

„Ich weiß nicht, ob ich nach Niederlagen geweint habe, weil ich meine Gefühle schlecht kontrollieren konnte. Niederlagen haben mir aber das Gefühl gegeben, ich würde innerlich sterben. Ich hatte keinen inneren Frieden nach Niederlagen.“

Nun hast Du die Chance, Falcao zu treffen und den kolumbianischen Superstar live spielen zu sehen! Dazu musst du nur HIER die drei schönsten aus zehn Toren wählen und hoffen, dass Falcao sich für die drei gleichen Treffer entschieden hat. Dann hast du die Chance auf eine Begegnung mit Falcao und auf das Spiel gegen Deportivo La Corna am 9. Dezember 2012.

Radamel Falcao spricht als Botschafter des PASS-Programms von Western Union, welches für die nächsten drei Jahre mit dem Ziel antritt, eine Million Schultage zu schaffen für Kinder, deren Bildungschancen ansonsten begrenzt wären.
 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig