thumbnail Hallo,

Gleich fünf England-Legionäre sind dieses Jahr für den Publikumspreis des Deutschen Fußball-Botschafters nominiert. Bis zum 20. April kann abgestimmt werden!

Berlin. Die Initiative DEUTSCHER FUSSBALL-BOTSCHAFTER zeichnet auch 2014 wieder einen deutschen Spieler im Ausland für sein sportliches und soziales Engagement aus. Neun außerhalb Deutschlands aktive Fußballer und Fußballerinnen sind nominiert. Wer wird der Nachfolger von Sami Khedira, der den Publikumspreis 2013 gewann? Goal hat für Euch die diesjährigen Kandidaten!

Premier League rules, mag man sich denken, denn England dominiert die diesjährige Nominierten-Liste: Mit Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski sind gleich drei Arsenal-Deutsche für den Publikumspreis nominiert. Während 'Merte' schon seit Längerem zu den Leistungsträgern in Nord-London zählt und seinen Vertrag soeben verlängerte, stieß Podolski erst 2012 und Özil im Sommer 2013 zu den Gunners. Beide gehören dennoch schon zu den Leistungsträgern Arsene Wengers.

NOMINIERTE PUBLIKUMSPREIS 2014
Nadine Angerer, Portland Thornes
Thomas Broich, Brisbane Roar
Steffen Hoffmann, Rapid Wien
Miroslav Klose, Lazio Rom
Kevin Kuranyi, Dinamo Moskau
Per Mertesacker, Arsenal
Mesut Özil, Arsenal
Lukas Podolski, Arsenal
Anja Mittag, Malmö FC
Gerhard Tremmel, Swansea City
Andre Schürrle, Chelsea
Wie Özil entschied sich auch Andre Schürrle letzten Sommer für den Sprung über den Ärmelkanal. Bei Chelsea sorgte der pfeilschnelle Flügel-Spieler vor Kurzem erst mit einem Hattrick gegen den von Felix Magath trainierten FC Fulham für Aufsehen.

Auch ein deutscher Keeper konnte auf der Insel Spuren hinterlassen: Gerhard Tremmel, unter Swansea-Fans auch "Big G" genannt, hatte großen Anteil am Ligapokal 2013.

Mit Nadine Angerer ist zugleich auch die aktuelle Ballon d'Or-Gewinnerin nominiert. Die Keeperin, die für ihr soziales Engagement bekannt ist, spielte schon in Australien und Schweden. Ex-Gladbacher Thomas Broich ist mittlerweile in Down Under heimisch und setzte vergangeges Jahr mit dem australischen Top-Klub Brisbane Roar Akzente.

Der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt ist Steffen Hoffmann von Rapid Wien. Seit der gebürtige Würzburger 2006 in der österreichischen Hauptstadt anfing, konnte er jedoch zwei Meisterschaften gewinnen und wurde von den Fans fünfmal zum Fußballer des Jahres gewählt.

Nur wenige stehen für Fairness und Sportlichkeit wie 'Oldie' Miroslav Klose, der dieses Jahr der einzige nominierte Italien-Legionär ist. Der Träger des silbernen Loorbeerblatts ist für seine Fairness bekannt und unterstützt kranke Kinder und deren Familien zusammen mit der Organisation "Sport meets Charity".

Mit Kevin Kuranyi ist dieses Jahr ein alter Bekannter aus der Bundesliga nominiert, der in Russland auf sich aufmerksam macht. Der Ex-Stuttgarter und -Schalker setzt mit Dinamo Moskau auf dem Rasen sportliche Akzente und unterstützt neben dem Platz "Show Racism the Red Card - Deutschland e. V."

Anja Mittag
war 2012 die Torschützenkönigin in Schweden und wurde von den schwedischen Vereinstrainern zudem zur Spielerin des Jahres gewählt. Mittag engagiert sich für World Vision und unterstützt Kinder in Entwicklungsländern. Stimmt mit ab und wählt Euren Legionär des Jahres 2014!

Hier geht's zum Voting: Wähle Deinen Favoriten!

Wer bei der Abstimmung teilnimmt, kann ein handsigniertes Erinnerungsstück des Preisträgers 2014 gewinnen! Der Gewinner des Publikmumspreises wird mithilfe einer Online-Abstimmung ermittelt, die vom 10. März bis zum 20. April läuft. Am 5. Mai wird der Publikumspreis dann im Auswärtigen Amt in Berlin verliehen.

EURE MEINUNG: Wer sollte Deutscher Fußballbotschafter 2013 werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig