thumbnail Hallo,

Alles, was Ihr darüber wissen müsst, wie wir unsere Top Ten der reichsten Profifußballer zusammengestellt haben.

Diese Liste umfasst einen Vermögensindex aktueller, aktiver Fußballer, der sich nach ihrem identifizierbaren Reichtum richtet. Bei den Spielern, die in diese Liste aufgenommen werden können, handelt es sich um offiziell bei der FIFA registrierte Fußballern, die in einer professionellen Liga spielen oder um registrierte Spieler, die derzeit ohne einen Verein sind, sich aber aktiv auf der Suche nach einem Profi-Klub befinden.

Obwohl wir uns bei der veröffentlichten Liste auf zehn Spieler beschränkt haben, wurden viel mehr Spieler vor der endgültigen Auswahl unter die Lupe genommen.

Wir haben versucht, nur identifizierbare Aktiva zu bewerten. Dazu zählen: Gehälter, Vertragslänge, Bonuszahlungen, Sponsorendeals, Besitztümer und Geschäftsinteressen.

Wir verfügen nicht über Zugriff auf Bankkonten und wir wollen auch nicht die Privatsphäre von Spielern in irgendeiner Art und Weise verletzen. Das bedeutet, Bargeldbestände auf privaten Konten tauchen in dieser Untersuchung nicht auf. Das echte Vermögen kann also von den Werten, die wir ermittelt haben, abweichen.

Geschäftsinteressen beinhalten auch Anteile an gelisteten Unternehmen. Natürlich ist es deutlich schwieriger, die Anteile an privaten Unternehmen zu bewerten. Wir versuchen generell, die Bewertungen am gängigen Preis/Ertrag-Verhältnis des jeweiligen Sektors oder einer vergleichbaren, gelisteten Firma durchzuführen. Geschäftsinteressen im Namen der Gattin oder eines anderen Familienmitglieds können nicht immer berücksichtigt werden. Soweit möglich, sind diese allerdings eingeflossen.

Most of the player information has been sourced from public and reputable sources. We have also used the expertise and knowledge of a number of player agents, marketing experts and club sources.

Einen Großteil der Informationen haben wir aus öffentlich zugänglichen Quellen bezogen. Wir haben auch die Expertisen glaubwürdiger Quellen genutzt und darüber hinaus sprachen wir mit Spielerberatern, Marketingexperten und unseren Quellen in den Vereinen.

Wir haben die jeweils national gültigen Steuerregelungen für Großverdiener berücksichtigt.

Ablösesummen – Zahlungen an Spieler

Mit Blick auf Zahlungen an Spieler im Rahmen von Transfers haben wir mit dem Grundsatzgearbeitet, dass ein junger Spieler im Schnitt zwischen 10 und 15 Prozent der Summe kassieren kann, die sein Klub an ihm verdient.

Im Vereinigten Königreich verdienen die Spieler in der Regel nicht an ihren Wechseln, auch wenn das von Profi zu Profi unterschiedlich gehandhabt werden kann. In Spanien, den Niederlanden und anderen führenden europäischen Ländern sind diese Beteiligungen dagegen üblich und sie liegen normalerweise näher an 15 Prozent. Vor allem, wenn ein Spieler für eine hohe Ablöse in einer größere Liga wechselt.

Britische Spieler können zudem bei einem Vereinswechsel profitieren, wenn Ihr Klub sie gerne loswerden möchte. Hat ein Spieler beispielsweise noch einen vier Jahre laufenden Kontrakt, der ihm 250.000 Euro pro Jahr einbringt, kann er von seinem Klub bei sofortigem Wechsel eine Millionen Euro Kompensation kassieren. Zudem kann er natürlich mit seinem neuen Verein weitere Zahlungen vereinbaren.

Boni

Die Bonuszahlungen, die wir mit einbezogen haben, sind Standard-Erfolgsboni für Mannschaftserfolge. Individuelle Prämien für Vertragsunterzeichnungen, das Abtreten von Bildrechten und Loyalitätszahlungen sind nicht berücksichtigt.