thumbnail Hallo,

Pressekonferenz am Freitag: Löws Vertrag wohl bis 2016 verlängert

Die Vertragsverlängerung des Bundestrainers bis 2016 wird wohl bereits am Freitag bekannt gegeben. Sein Assistent Hansi Flick soll neuer Sportdirektor des DFB werden.

Frankfurt a.M. Bundestrainer Joachim Löw und der DFB geben wohl am Freitag die Vertragsverlängerung bis 2016 bekannt. Um 11.30 Uhr hat der Verband eine Pressekonferenz mit dem 53-Jährigen angesetzt.

Für die Pressekonferenz kündigte der DFB neben Bundestrainer Löw auch Präsident Wolfgang Niersbach und Generalsekretär Helmut Sandrock an. Weitere Details gab der Verband nicht bekannt, allerdings berief er sich in seiner Pressemitteilung auf die "Gespräche über die gemeinsame Zukunft", die Löw und Niersbach zuletzt angekündigt hatten.

"Ich denke, dass der Vertragsverlängerung nichts im Wege steht. Wenn wir so vernünftig reden wie wir es bisher getan haben - und davon gehe ich aus - werden wir die Dinge schon regeln", sagte der Bundestrainer nach dem letzten WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden am Dienstag im ZDF.

Flick als Sportdirektor

Neben der Zukunft von Löw werden derzeit auch die künftigen Aufgaben seines bisherigen Assistenten Hansi Flick besprochen. Der 48-Jährige soll die Nachfolge des zu Werder Bremen abgewanderten Robin Dutt als Sportdirektor des DFB antreten.

Der Bundestrainer möchte Flick nach Informationen der DPA aber erst nach der WM 2014 als Co-Trainer freistellen. Derweil bleiben Torwarttrainer Andreas Köpke und Teammanager Oliver Bierhoff an der Seite des Bundestrainers und verlängern wohl ihre Verträge.

EURE MEINUNG: Ds richtige Signal des DFB?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig