thumbnail Hallo,

Vor dem Rekordmeister hat Ibisevic keine Angst. Der Stürmer ist zuversichtlich, mit dem VfB Stuttgart die gesteckten Saisonziele zu erreichen.

Stuttgart. "Niemand in der Liga muss Angst haben vor dem FC Bayern München. Sie sind verwundbar", erklärte Vedad Ibisevic in der Welt am Sonntag. Dabei wolle er aber keinesfalls die große Qualität des Triplesiegers anzweifeln: "Sie haben Respekt für ihre Leistung verdient. Es gibt nichts Größeres, als sie zu besiegen."

Den VfB sieht Ibisevic trotz der Forderung von Sportvorstand Fredi Bobic, den internationalen Wettbewerb über die Bundesliga zu erreichen, nicht unter besonderem Druck. "Wir benötigen Ziele, ganz klar. Und ich denke, dass wir eine Mannschaft haben, die das auch schaffen kann", sagte der 29-Jährige, bevor er einschränkte: "Aber wir wissen auch, dass die Konkurrenz sehr groß ist."

"Jeder muss das Ego hintenanstellen"

Als Traditionsverein sei Stuttgart allerdings Stimmungsschwankungen ausgesetzt, mit denen die Spieler fertigwerden müssten: "Die Stimmung im und um den Verein kann euphorisch sein, aber auch schnell kippen, wenn es mal nicht so gut läuft. Das ist nicht überall so extrem." Umso mehr müsste die Mannschaft zusammenhalten. "Jeder muss das Ego hintenanstellen", forderte Ibisevic.

Der Stürmer wechselte im Januar 2012 von 1899 Hoffenheim zum VfB Stuttgart, wo er noch bis 2016 unter Vertrag steht. In der laufenden Saison traf Ibisevic in drei Pflichtspielen bereits drei Mal, obwohl er in keiner Begegnung über die volle Spielzeit auf dem Platz stand.

EURE MEINUNG: Kann der VfB den FC Bayern in dieser Saison schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig