thumbnail Hallo,

Ex-Herthaner Raffael sprach nach dem Schalker Auswärtssieg in Freiburg exklusiv mit Goal.com - und betonte, dass er auch nächstes Jahr noch gerne in der Bundesliga spielen würde.

EXKLUSIV
Von Martin Ernst

Versöhnlicher Saisonabschluss für Schalke 04 in Freiburg: Mit dem Sieg über den SC haben die Knappen den Sprung in die Qualifikation für die Champions League geschafft. Im Breisgau noch mit dabei: Mittelfeldspieler Raffael, Leihgabe von Dynamo Kiew.

Im Sommer läuft die Ausleihe des Brasilianers an Schalke aus. Erst im Winter kam der Ex-Herthaner aus der Ukraine ins Ruhrgebiet – und bei Schalke zuletzt immer besser in Tritt. Nach dem letzten Saisonspiel sprach Raffael exklusiv mit Goal.com - und betonte, dass er auch kommende Saison gerne in der Bundesliga spielen würde.

Wie hast du das Spiel gegen das diesjährige Überraschungsteam aus Freiburg erlebt?

Raffael: "Eine sehr gute Mannschaft! Es war das schwierige Spiel, das wir erwartet haben. Wir sind alle sehr glücklich, dass wir hier gewinnen konnten und nächstes Saison um die Champions League spielen können."

Wirst Du denn in der kommenden Saison noch da sein?

Raffael: "Das weiß ich noch nicht. Im nächsten Monat wird es Gespräche geben, danach werden wir entscheiden. Aber ich würde sehr gerne in der Bundesliga bleiben."

Deinem Bruder Ronny hast du bestimmt schon zum Aufstieg gratuliert

Raffael: "Er hat eine tolle Saison gespielt und ist sehr zufrieden – und er freut sich natürlich, im nächsten Jahr in der Bundesliga zu spielen."

Habt Ihr schon überlegt, wie es wäre gegeneinander zu spielen? Was traust Du der "Alten Dame" zu?

Raffael: (Lächelt) "Noch nicht. Aber ich hoffe sehr, nächste Saison gegen ihn zu spielen. Hertha wünsche ich, dass sie mit dem Abstieg nichts zu tun haben und eine gute Saison spielen."

EURE MEINUNG: Sollte Schalke Raffael halten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig