thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler hat einen Vorvertrag bei den Londonern unterschrieben und wird im kommenden Sommer ablösefrei an die White Hart Lane wechseln.

Gelsenkirchen/London. Er erfüllt sich einen Traum: Der 22-jährige Lewis Holtby, derzeit noch bei Schalke 04 unter Vertrag, wird im Sommer ablösefrei zu Tottenham Hotspur wechseln. Mit den Londonern will der Mittelfeldspieler viel erreichen. Ziel ist die englische Meisterschaft.

„Ich habe große Ziele“

„Tottenham hat große Ziele und ich möchte dabei helfen, diese zu erreichen“, erklärte Holtby dem Mirror. „Der Verein hat wirklich Fortschritte gemacht und sie etablieren sich als ein Top-vier-Team.“

Dass mehr drin ist, als „nur“ gute Tabellenplatzierungen, davon geht der deutsche U21-Nationalspieler aus. „Wenn die Spieler gehalten werden können, kann man definitiv auf die Meisterschaft hinarbeiten. Ich behaupte nicht, dass wir ihn holen werden. Aber wir können es als Ziel ausgeben“, sagte der Mittelfeldspieler, der neben der deutschen auch die britische Staatsbürgerschaft besitzt. „Ich habe große Ziele und ich möchte Pokale mit Tottenham gewinnen.“

„Das Team ist voller Stars“

Die Verhandlungsgespräche über eine Vertragsverlängerung Holtbys bei Schalke hatten sich lange hingezogen, ehe sich ein Wechsel abzeichnete. Der 22-Jährige, an dem auch der FC Arsenal und der FC Liverpool interessiert gewesen sein sollen, entschied sich letzten Endes für die „Spurs“.

„Der Klub, das Team und die Infrastruktur sind allesamt hervorragend. Das ist, wo Tottenham sein sollte: An der Spitze; und ich bin so aufgeregt, dass ich ein Teil davon sein werde“, freute sich der Mittelfeldspieler auf den neuen Arbeitgeber. „Wenn man mich fragen würde, wer die aufregenden Spieler der Spurs sind, würde ich das ganze Team benennen, denn es ist voller Stars. Mit ihnen zu spielen und zu konkurrieren wird sicherlich mein Spiel verbessern.“

„Er ist eine Legende“

Vorbild für Holtby ist Jürgen Klinsmann. Der ehemalige Weltklassestürmer spielte eineinhalb Jahre für Tottenham und wurde 1995 Englands Fußballer des Jahres. „Er ist eine Legende des Vereins. Er kam zu diesem Klub mit großen Erwartungen und jeder dachte, er wäre ein 'German Diver'. Aber er hat sein erstes Tor geschossen und dieses mit einem 'Diver' gefeiert, was ihn sehr populär gemacht hat“, erläuterte Holtby. „Er ist eine Legende in Deutschland und in Tottenham, deshalb ist es großartig, zu dem Klub zu wechseln, bei dem er gespielt hat.“

EURE MEINUNG: Wird Holtby in Tottenham Teil eines Titelanwärters?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig