thumbnail Hallo,

Der deutsche Nationaltrainer gab nun zu, für die EM-Niederlage gegen Italien und dem unverhofften Unentschieden gegen Schweden mitverantwortlich zu sein.

Berlin. Bundestrainer Joachim Löw ließ kurz vor Weihnachten das Jahr 2012 Revue passieren und räumte ein, selbst Fehler gemacht zu haben. Insbesondere bei der 2:1-Niederlage gegen Italien und dem 4:4-Unentschieden gegen Schweden.

Für den Bundestrainer ist das verlorene EM-Halbfinale gegen die Italiener immer noch ein gespenstiges Erlebnis. Nun gab Löw selbst zu, einige Fehler gemacht zu haben. „Mit dem Wissen von heute würde ich wahrscheinlich eine andere Aufstellung wählen. Ich hatte einen klaren Plan für dieses Spiel. Und natürlich muss ich jetzt zugeben, dass der Plan nicht aufgegangen ist“, sagte Löw der Süddeutschen Zeitung.

Falsche Taktik verfolgt

Auch zum 4:4 gegen Schweden gesteht der Bundestrainer, die falsche Taktik verfolgt zu haben. „In diesen Spielen muss ich mir diesen Vorwurf gefallen lassen, vielleicht hätte ich tatsächlich durch irgendwelche Maßnahmen noch etwas bewirken können“, so Löw. Neben eigenen Fehler erinnerte der Trainer aber auch die Inaktivität einiger Spieler. „Es gibt Spieler bei uns, die sich eine halbe Minute lang gar nicht mehr bewegen“, sagte Löw zu dem 4:4 in Berlin.

WM-Titel möglich

Auch von DFB-Manager Oliver Bierhoff gab es für die junge deutsche Nationalmannschaft Kritik. „Wir müssen noch konzentrierter, noch dominanter und noch effektiver werden“, verlangte Bierhoff, der allerdings häufig darauf hinwies, dass er dem DFB-Team in seinem Können vertraut. In Brasilien 2014 „könnte es mit dem WM-Titel klappen“, sagte der DFB-Manager.

Löw äußerte sich ähnlich zu diesem Thema: „Es gäbe nichts Größeres für mich, als 2014 in Brasilien Weltmeister zu werden. Natürlich wollen und können wir den Titel holen“, legte sich Löw fest.

EURE MEINUNG: Kann Deutschland 2014 den WM-Titel holen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig