thumbnail Hallo,

Im Nord-London-Derby trafen zum ersten Mal deutsche Kicker und in Spanien feierte Sami Khedira ein fulminantes Comeback. Ein Wochenende voller deutscher Matchwinner in Europa.

London. Es war ein magischer Nachmittag für Per Mertesacker und Lukas Podolski im Emirates Stadium von Arsenal, denn im Nachbarschaftsduell gegen Tottenham leiteten sie den 5:2-Erfolg ein. Bei Real Madrid krönte Sami Khedira sein Comeback gleich mit einem Tor gegen Athletic Bilbao (5:1) und ein alter Bekannter ist in der Premier League zurück.

Nord-London feierte seine Deutschen

Nord-London feiert ihre Deutschen! Zumindest wenn man die Farben von Arsenal trägt, darf man beruhigt in den Freudentaumel einstimmen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Derbys zwischen den „Gunners“ und den „Spurs“ trafen Kicker mit einem deutschen Pass ins Tor. Und am Samstag gelang es gleich zwei Deutschen, Andre Villas-Boas bis aufs Mark zu erschüttern.

Mertesacker ebnete mit seinem Kopfball den Weg zum Sieg

Zunächst begann es indes nicht verheißungsvoll für Poldi und Merte. Durch einen Treffer von Adebayor gerieten sie in Rückstand, doch es sollte die Halbzeit der Beiden werden. Der ehemalige Bremer Per Mertesacker nutzte eine Flanke von Theo Walcott gnadenlos aus und köpfte die Kugel in den Kasten, bevor Lukas Podolski vor der Halbzeit noch auf 2:1 für Arsenal erhöhte. Der frühere Geißbock servierte nach der Pause auch noch den Treffer von Cazorla.

„Hitz The Hammer“ is back

Ein anderer alter Bekannter der Premier League und Bundesliga feierte am Wochenende auch, zwar keinen Sieg, aber dafür das Startelf-Comeback für seinen neuen Klub. Im Spiel des FC Everton beim FC Reading stand Thomas „Hitz The Hammer“ Hitzlsperger zum ersten Mal nach seiner Verletzung und Rückkehr auf die Insel wieder in der Startformation der „Toffees.“ Sein Debüt war gelungen, wenn auch nicht von einem Sieg gekrönt, was er nach dem Spiel auch traurig fand. „Ich wünschte, wir hätten die Partie gewonnen, es wäre besser gewesen. Aber ich bin glücklich über meinen Startelfeinsatz und denke, das wird sich noch einige Male wiederholen und wir werden noch viele Siege einfahren“, sagte der Mittelfeldspieler auf der Vereinshomepage.

Khedira krönte sein Comeback mit dem Tor zum 5:1-Endstand gegen Bilbao

Khedira und Özil treffen ins baskische Herz

Auch in Spanien gab es ein Comeback zu bewundern. Sami Khedira durfte endlich wieder mit dem runden Leder spielen und ließ es sich auch nicht nehmen, die Führung Reals gegen Bilbao von 4:1 auf 5:1 zu erhöhen. Sein Tor machte die Demütigung für die Gäste perfekt, nachdem in der zweiten Hälfte auch schon Mesut Özil ins baskische Herz geschossen hatte.

Also ein rundum gelungenes Wochenende für die deutschen Spieler in den großen Ligen Europas. In der Wochenmitte geht es für Mertesacker und Podolski auf dem Kontinent in Montpellier weiter, die Königlichen aus Madrid müssen auf die Insel zu Manchester City. Nur Thomas Hitzlsperger kann sich etwas ausruhen. Für ihn geht es erst am Wochenende gegen Norwich weiter. Dann soll endlich auch ein Sieg mit ihm in der Startelf gelingen.

EURE MEINUNG: Welcher deutsche Spieler hat euch an diesem Wochenende besonders gefallen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig