thumbnail Hallo,

Wer erinnert sich nicht an die harsche Kritik von Mehmet Scholl an Mario Gomez? Der Ex-Nationalspieler hat als TV-Experte die Leistugen der DFB-Elf während der EM kommentiert.

Berlin. Für seine Kritk an Mario Gomez bekam Mehmet Scholl auch viel Kritik Doch eines ist dem Ex-Bayern-Spieler nach der EM als TV-Experte nun sicher: Er ist der stolze Träger des deutschen Fußball-Kulturpreises.

Spruch gewinnt Preis

„Ich hatte zwischendurch Angst, dass er sich wund liegt und mal gewendet werden muss“. Dieser Satz von Mehmet Scholl war es, der so viel Aufsehen erregte. Die Kritik kam vom damaligen ARD-Experten, nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Portugal in der Europameisterschaft.

Gemeint war Bayern-Stürmer Gomez. Später gab es Diskussionen über die Spielweise von Gomez und man hielt fest: Jemand der Tore schießt, macht nicht viel falsch. Das war auch die Meinung von einigen seiner Teamkollegen.

Scholl schlägt Schweinsteiger und Klopp

Nun wird Scholl aber gerade dort gewürdigt, wo er noch vor einigen Monaten kritisiert wurde. Für den Spruch im Fernsehen wurde dem 42-Jährigen nun der Fußball-Kulturpreis ausgehändigt. Er gewann vor Schweinsteigers Spruch: „Auf dem Weg dahin habe ich kurz meine Eier verloren. Rechtzeitig zum Anlauf habe ich sie wieder gefunden“.

Auch BVB-Trainer Klopp musste sich Scholl geschlagen Geben. Sein Spruch: „Wenn man meine Motivation in Flaschen abfüllt, dann wird man dafür in den Knast kommen, wenn man das verkauft.“

EURE MEINUNG: Ist es Okay, dass Scholl für seine Äußerungen einen Preis erhält?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig