thumbnail Hallo,

Frings will seine ersten Trainerschritte bei Werder absolvieren

Gradlinig ist er, der Fußball-Profi Torsten Frings. Darum wird er auch wie geplant im Anschluss an seine Kickerkarriere bei seinem Ex-Klub Bremen die Trainerlaufbahn einschlagen.

Syke. Das das Ende der eigenen Karriere als aktiver Kicker nicht gleichbedeutend mit einem Abschied aus dem Fußball-Business ist, das will Torsten Frings unter Beweis stellen. Sobald sein Engagement als Profi beim FC Toronto aus der nordamerikanischen Major League Soccer beendet ist, also im kommenden Jahr, will er sich der Karriere auf der Trainerbank widmen – bei Werder Bremen, wie er es schon angekündigt hatte.

Frings kommt zu Werder zurück

Fußballprofi Torsten Frings will nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn bei Werder Bremen die ersten Schritte zu einer Trainerkarriere machen. „Ich werde auf jeden Fall zu Werder zurückkommen und dort meine ersten Meter auf dem Weg zum Trainer gehen“, sagte Frings der Kreiszeitung Syke in der Donnerstagausgabe. Als der 79-malige ehemalige Nationalspieler 2011 von Werder Bremen zum FC Toronto in die nordamerikanische Fußball-Liga MLS wechselte, hatte er in Bremen bereits einen Anschlussvertrag erhalten.

Vom Platz auf die Trainerbank

Zurzeit erholt sich der Mittelfeldspieler in Deutschland von einer Hüftoperation. 2013 will er noch mal für die Kanadier spielen, ehe sein Vertrag bei Toronto ausläuft. Es werde "definitiv mein letztes Jahr" sein, erklärte er zu seinem baldigen Karriereende. „Im Januar beginnt in Toronto die Vorbereitung auf die neue Saison. Dann will ich wieder fit sein. Ob ich am Ende wirklich Trainer werde, wird man sehen. Ich will es auf jeden Fall versuchen.“

SO GEHT'S WEITER
Werders anstehende Aufgaben
29.9. FC Bayern (H)
6.10.
FC Augsburg (A)
20.10. Borussia M'Gladbach (H)
27.10. Greuther Fürth (A)
04.11. Mainz 05 (H)
10.11. FC Schalke (A)

Bremen ist seine Heimat

Torsten Frings kann seine Bindung an Bremen auf keinen Fall verleugnen. So bestritt der Kicker zwischen 1997 und 2011 insgesamt 326 Bundesligaspiele für den SV Werder Bremen. Dabei konnte er insgesamt 36 Treffer für die Grün-Weißen von der Weser erzielen.

EURE MEINUNG: Wird Frings auch als Trainer seine Erfolge feiern können oder bleibt es beim Versuch?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig