thumbnail Hallo,

Der ehemalige Nationalspieler ist es gewohnt, dass es innerhalb einer Mannschaft Anführer gibt. Heutzutage findet man feste Hierarchien im Fußball seltener vor.

Leverkusen. Michael Ballack von Bayer Leverkusen beklagt, dass es im einer modernen Fußball immer seltener feste Hierarchien gibt. Zu Beginn seiner aktiven Karriere war dies noch ganz anders.

„Manche Dinge waren selbstverständlich“

Es ist deutlich festzustellen dass die Spezies der Leader und Anführer innerhalb einer Mannschaft nach und nach aussterben. Alphatiere werden immer seltener – vielmehr prägen flache Hierarchien das Bild im Profifußball.

Diese Tatsache beklagte nun Ballack im Interview mit dem Zeit-Magazin: „Zu Beginn meiner Profikarriere waren manche Dinge einfach selbstverständlich. Da gab es feste Hierarchien, auf dem Platz, aber auch im Alltag. Das gilt heutzutage nicht mehr als zeitgemäß.“

Kahn der Leader

Blickt Ballack auf seine Zeit beim FC Bayern zurück, erinnert er sich vor allem an den damaligen Kapitän Oliver Kahn, der in der Halbzeitpause des Öfteren mächtig auf den Tisch haute, wenn es nicht richtig lief. „Da ist der ein oder andere schon mal 30 Sekunden später in die Kabine gekommen, weil er wusste, der schlimmste Teil von Kahns Wutausbruch ist schon vorbei“, so der „Capitano“ gegenüber dem Magazin.

Ein solches Verhalten eines Spielers kommt in der heutigen Zeit immer seltener vor. Dennoch gibt der Erfolg den Mannschaften Recht – siehe die Deutsche Nationalmannschaft. Trotz alle dem steht Ballack dem Ausdiskutieren der Probleme eher kritisch gegenüber. „Unsere Nationalmannschaft zum Beispiel ist doch nicht deswegen so spielstark, weil permanent alles ausdiskutiert wird, sondern, weil wir zurzeit viele ausgezeichnete Fußballspieler haben“, sagte der 35-Jährige.

Eure Meinung: Wie bewertet ihr Ballacks Aussagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy


Dazugehörig