thumbnail Hallo,

Jede Woche wählt unser internationales Redaktionsteam den Goal World Player of the Week. In der letzten Woche konnte Kaka mal wieder auftrumpfen.

World Player of the Week
Kaka
ALTER  31
POSITION Mittelfeld
TEAM AC Milan
DIE WOCHE IN ZAHLEN
SPIELE/TORE 2(2)
SPIELZEIT 164
BISHERIGE SIEGE  0

 

Fiorentina 0-2 AC Milan

 

Es ist durchaus so, dass auch große Fans von Kaka zugeben würden, dass die Rückkehr des Brasilianers zum AC Milan bisher nicht unter dem besten Stern stand – doch das war, bevor er in der vergangenen Woche an die alte Magie anknüpfte, die ihn hier unsterblich machte.

Der 31-Jährige war mit einem Wechsel in die USA zum Saisonende in Verbindung gebracht worden. Seine Leistung zeigte, dass er auch in Mailand noch einiges zu bieten hat.

Simone Gambino von Goal Italien dazu: "Eine weitere Wiedergeburt vom brasilianischen Champion, der am Samstag einen großen Abend hatte und bei seinem 300. Einsatz für Milan gegen Chievo doppelt traf."

"Sein zweites Tor war unglaublich. Als er einen Ball in der linken Ecke aufnahm und mit einem angeschnittenen Schuss in den Winkel schlenzte, schien es, als ob er die Jahre zurückgedreht habe – und auch beim 2:0 über Florenz war er der beste Mann auf dem Platz."

Glückwunsch an Kaka, Goals 254. World Player of the Week!


Die Shortlist

Diego Costa - Atletico Madrid

@LeeRoden89: "Gebt ihm eine Chance, und vielleicht vergibt er sie, aber gebt ihm zwei …"

Goals Iago Fernandez: "Wieder in Bestform bei seinen Treffern gegen Granada und Athletic Bilabo."

Guillermo Ochoa - AC Ajaccio

 @ToulouseFCUK: "Ochoa hält einen Strafstoß in letzter Minute und verwehrt Toulouse so den Dreier."

Goals Hocine Harzoune: "Hielt neun Schüsse auf sein Tor, darunter auch den Last-Minute Elfer beim 2:2 gegen Toulouse."

Graham Zusi - Sporting Kansas City

 @TChamp_2: "Ich hätte Zusi in mein Fantasy Football-Team stellen sollen!"

Goals Thomas Floyd: "Traf und bereitete ein Tor vor beim 3:2-Sieg von Kansas City gegen die Colorado Raptors."

Wayne Rooney - Manchester United

@Bigonfootball: "Gab Moyes etwas Zeit zum Durchatmen nach der Niederlage gegen City."

Goals Alec Fenn: "Nach seinem Wahnsinnstor letzte Woche traf Rooney beim 4:1 gegen Aston Villa nun doppelt."

 

 

Dazugehörig