thumbnail Hallo,

Jede Woche wählt unser internationales Redaktionsteam den Goal.com World Player Of The Week. In der letzten Woche überzeugte Neymar.

World Player of the Week
Neymar
 
ALTER 21
POSITION Stürmer
SPIELT FÜR
Brasilien
DIE WOCHE IN ZAHLEN
SPIELE (TORE) 2 (2)
SPIELZEIT 159
BISHERIGE SIEGE 0
Brasilien 2-0 Mexiko
Brasilien 4-2 Italien

Nachdem der FC Barcelona die Verpflichtung von Neymar bestätigt hatte, wurden Zweifel laut. Kann der 21-jährige Youngster vom FC Santos eine Ablösesumme, die bei 57 Millionen Euro liegen soll, rechtfertigen? Schließlich hat der Brasilianer noch keinerlei Erfahrung auf europäischem Terrain. Nach den Eindrücken der ersten Woche des Confed Cup aber scheint es so, als seien alle Zweifel beseitigt.

Natürlich wird die Zeit noch zeigen müssen, ob der Angreifer bei Barca Fuß fassen kann. Außer Frage steht aber das außergewöhnliche Talent Neymars. Beim Confed Cup brauchte er gerade einmal drei Minuten, um dem Turnier seinen Stempel aufzusetzen und im Eröffnungsspiel mit einem Traumtor gegen Japan einzunetzen. Ein nicht weniger schöner Volley-Treffer folgte beim 2:0-Erfolg gegen Mexiko, ehe Neymar drei Tage später Torhüter-Legende Gianluigi Buffon alt aussehen ließ, als er gegen Italien per Freistoß ins Tor traf.

Es macht einfach Spaß, Neymar beim Fußballspielen zuzuschauen. Wer eine Partie verfolgt, in der der Ausnahmefußballer mitwirkt, sollte sich keine Sekunde vom Spielgeschehen abwenden. Genau das taten nämlich einige Zuschauer der Begegnung zwischen Brasilien und Japan, die das Stadion bereits kurz vor Abpfiff verließen - und so Neymars Geniestreich verpassten, der zwei Verteidiger ins Leere laufen ließ und anschließend Mitspieler Jo mustergültig bediente.

Neymar ist momentan der Star eines bislang außergewöhnlich guten Turniers und hat sich den Titel als World Player of the Week daher absolut verdient.

Matheus Harb von Goal Brasilien unterstreicht das: "Ich glaube, man kann sagen, dass wir endlich die langerwarteten Führungsqualitäten eines Ausnahmetalents sehen. Barcelonas neuer Spieler scheint sich den richtigen Moment ausgesucht zu haben, um sich in den Vordergrund zu spielen. Seine wunderschönen Tore und seine individuelle Klasse haben bei der Wiederauferstehung der Selecao eine große Rolle gespielt. Mit seiner derzeitigen Form rechtfertigt Neymar nicht nur seine hohe Ablösesumme, sondern gibt auch Millionen von brasilianischen Fans Hoffnung, dass die Selecao bei der WM im nächsten Jahr den Titel einfahren kann."

Glückwunsch an Neymar, Goals 215. World Player of the Week!

Die Shortlist

Jordi Alba - Brasilien

@JeromeSchmidt: "Wenn Dash vom Film 'Die Unglaublichen' Fußball spielen würde, wäre er Jordi Alba."

Goal-Redakteur Ben Hayward: "Traf bei Spaniens 3:0-Sieg über Nigeria mit zwei Schüssen zweimal ins Tor und spielte wie gewöhnlich auf Top-Niveau."



Thiago - Spanien U21

  @AndresIniesta8: "Glückwunsch an die U21!! Vor allem an meine Barca-Kollegen & Thiago für seinen Hattrick!!"

Goal-Redakteur Dan Edwards: "Traf in Israel bei Spaniens 4:2-Final-Sieg gegen Italien in der ersten Halbzeit dreifach. Wurde zudem zum Spieler des Turniers gewählt."

Josh Kennedy - Australien

@Soccer_talk_: "Cahill geht runter, Kennedy kommt. Ich weiß nicht, wie er weiterhelfen soll… "

Goal-Redakteur Tom Webber: "Wurde beim 1:0-Sieg gegen Irak für Cahill eingewechselt und erzielte Sekunden später das Tor - so sicherte er Australien die WM-Teilnahme."

Jozy Altidore - USA

@GrantWahl: "Jozy Altidore erzielt sein viertes Tor im vierten Spiel, diesmal nach einem weiteren Assist von Johnson."

Goal-Redakteur Robin Bairner: "Bestätigte seinen Torriecher der letzten Partien und erzielte beim wichtigen 1:0-Sieg gegen Honduras den einzigen Treffer."

EURE MEINUNG: Seid Ihr mit der Wahl einverstanden?

Dazugehörig