thumbnail Hallo,
„Er könnte Bayerns Geheimwaffe sein“ - Goal.com World Player of the Week Claudio Pizarro

„Er könnte Bayerns Geheimwaffe sein“ - Goal.com World Player of the Week Claudio Pizarro

Getty

Jede Woche wählt unser internationales Redaktionsteam den Goal.com World Player Of The Week. In der letzten Woche überzeugte Bayerns Claudio Pizarro!

World Player of the Week
Claudio Pizarro
 
Alter 34
POSITION Angreifer
FÜR Bayern München
Woche in Zahlen
SPIELE (TORE) 1 (4)
MINUTEN AUF DEM PLATZ 90
BISHERIGE SIEGE 0
Bayern München
9-2 Hamburg

Den Fans vom FC Bayern München wurde die vorzeitige Meisterfeier zwar durch Borussia Dortmunds Ligaerfolg am Samstag verwehrt, dafür erlebten sie ein wahres Tor-Festival in der Allianz Arena mit einem alles überragenden Claudio Pizarro in der Hauptrolle.  

Mit Blick auf die bevorstehende Champions League-Begegnung am Dienstag gegen Juventus Turin schickte Bayern-Trainer Jupp Heynckes ein Team aus Feld, das aus Akteuren der ersten Elf und Reservespielern bestand. Xherdan Shaqiri und Arjen Robben verzückten die bayrischen Zuschauer mit ihrem brillanten Auftritt, doch es war der Peruaner, der mit vier Treffern und zwei Torvorlagen allen die Show stahl.

Der Stürmer erzielte seinen ersten Treffer zum 3:0-Zwischenstand gegen Hamburg, den zweiten markierte er kurz vor der Pause. Pizarros Selbstvertrauen wuchs spürbar, und so erzielte er zwei weitere Tore nach dem Seitenwechsel.

Obwohl Mario Gomez eine ansteigende Formkurve präsentiert und Mario Mandzukic die gesamte Saison über fantastische Leistungen zeigt, demonstrierte Pizarro einmal mehr, dass er immer noch jedem das Rampenlicht stehlen kann.

Goal.com Deutschlands Falko Bloeding fasste die Saison des Angreifers bis zum heutigen Datum zusammen:

Als Pizarro im vergangenen Sommer zu den Bayern zurückkehrte, wusste er, dass er nicht viele Spiele von Beginn an bestreiten würde. Mit Mario Mandzukic und Mario Gomez hat er zwei starke Kontrahenten für einen vakanten Sturmposten. Nichtsdestotrotz nahm der peruanische Nationalspieler die Herausforderung an und half den Münchnern, was die Tiefe das Kaders anging. Und in Hamburg konnte sich jeder erneut vergegenwärtigen, wie gefährlich „Piza“ immer noch ist.

„Der 34-Jährige zeigte eine bemerkenswerte Vorstellungen in seinem gerademal dritten Spiel in der Startelf in dieser Spielzeit. Er erzielte nicht nur vier wunderschöne Tore, er bereitete auch zwei weitere vor. Jetzt, wo es in die finalen Wochen der Saison geht, könnte Pizarro die Geheimwaffe sein, die den Bayern in der letzten Saison gefehlt hat. Das ist etwas, was Jupp Heynckes durchaus bewusst zu sein scheint: „Er wird uns helfen, wenn die engen Spiele kommen und wir einen Goalgetter brauchen. Wir hatten niemanden wie ihn im letztjährigen Champions-League-Finale.”

Herzlichen Glückwunsch an Claudio Pizarro, Goal.com's 202ten World Player der Woche-Sieger!

Die weiteren Kandidaten

Blerim Dzemaili - Napoli

  @E_baddykilZz: Erzielte einen Hattrick gegen seinen Ex-Klub!

Goal.com's Joe Wright: Da die Schweiz Probleme hat, Tore zu erzielen, war dies vielleicht ein Weckruf an Ottmar Hitzfeld.

Siphiwe Tshabalala - K. Chiefs

 @MoririJnr: Er zeigte außergewöhnliches für die Chiefs.

Zweifellos der Spieler der Partie, der zur Stelle war, als sein Team ihn brauchte.

Robin van Persie - Man Utd

  Dave Clark: Schlechter Lauf? Was für ein schlechter Lauf?

Goal.coms Stefan Coerts: Van Persie zeigte einmal mehr, dass man ihn nie abschreiben darf, auch wenn er nicht seine beste Form hat.

Burak Yilmaz - Galatasaray

@matthius23: Im Moment einer der tödlichsten Stürmer in Europa.

Goal.coms Hasan Ozkan: Seine beiden Tore in dieser Woche steigerten seine Ausbeute auf insgesamt 13 im Jahr 2013. Unglücklich für andere, aber nicht für Burak!



EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu Pizarros Leistung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig