thumbnail Hallo,
Goal.com World Player Of The Week: Alessandro Del Piero von Sydney FC

Goal.com World Player Of The Week: Alessandro Del Piero von Sydney FC

Getty

Jede Woche wählt unser internationales Redaktionsteam den Goal.com World Player Of The Week. In der letzten Woche überzeugte Alessandro Del Piero von Sydney FC.

World Player of the Week
Alessandro Del Piero
 
ALTER 38
POSITION Stürmer
FÜR Sydney FC
DIE WOCHE IN ZAHLEN
SPIELE (TORE) 1 (4)
MINUTEN AUF DEM PLATZ 82
BISHERIGE SIEGE 1
Sydney FC
7-1 Wellington Phoenix

Mit einer Leistung aus seiner eigenen Vergangenheit sichert sich Alessandro Del Piero die aktuelle Ausgabe des World Player of the Week. Vier Tore erzielte der Italiener und bot eine Vorstellung, die manche A-League-Fans als die beste der Ligageschichte bezeichnen.

Der 38-Jährige kam im Jahr 2012 zu Sydney FC, nachdem er mit Juventus Turin ein letztes Mal den Titel in der Serie A holen konnte. Er wurde sofort zum bekanntesten Namen der A-League und zum größten Star, der jemals in Australien spielte.

Es lief zwar bislang nicht immer nach Wunsch für Del Piero, doch am Wochenende war der Weltmeister von 2006 einfach nicht zu stoppen. Er machte beim 7:1 gegen Wellington Phoenix vier Tore und bekam dafür von den Zuschauern Standing Ovations.

Del Piero sorgte mit einem Linksschuss für die Führung und legte per Elfmeter das 3:0 nach. Sein drittes Tor folgte nach einem Dribbling an der Strafraumgrenze. Und zum ersten Mal in seiner Karriere legte er auch noch in einem Pflichtspiel einen vierten Treffer nach. Er traf mit einem Schuss hoch ins Netz, bevor er unter dem Applaus der Fans ausgewechselt wurde.

Paddy Higgs von Goal.com Australien: „An der 38 Jahre alten Legende von Juventus kommt man in dieser Woche nicht vorbei. Manchmal war es für ihn schwer, seine Enttäuschung über die Leistungen der Hellblauen zu verstecken. Das galt allerdings nicht am Sonntag, als er selbst vier Mal erfolgreich war und außerdem noch ein Assist beim Kantersieg gegen Wellington Phoenix beisteuerte.“

„Del Piero ist vielleicht nicht mehr so flink wie früher, aber er zeigte bei drei seiner vier Tore (das andere war ein Elfmeter), dass er noch nicht seine Technik, sein Ballgefühl und seinen Abschluss verloren hat.“

„Der Routinier befindet sich in Gesprächen mit Sydney FC, ob er die Option auf eine zweite Saison in Australien wahrnehmen soll. Mit einer Leistung, die viele als die beste in der Liga-Geschichte bezeichnen, ist jetzt auch klar, warum der Klub den Italiener unbedingt halten will.“


Glückwunsch an Alessandro Del Piero, den 192. Goal.com World Player of the Week!

Erwähnenswert

Bjorn Vleminckx - Genclerbirligi

@JoeWright004: „Ein perfektes Debüt bei einem tollen Sieg.“

Miles Chambers von Goal.com: „Vier Tore in einem Spiel ist schon stark. Aber gleich beim Debüt? Eine außerordentliche Leistung.“

Paul Pogba - Juventus

@TheThezoom: „Pogba, mit seinen zwei schönen Toren für Juventus.“

Kris Voakes von Goal.com: „Mit jedem Auftritt wird bei Man United das Bedauern größer, ihn gehen gelassen zu haben.“

Viktor Fischer - Ajax

  Jake Daniels: „Vergesst Christian Eriksen - Fischer ist die Zukunft für den holländischen Riesen.“

Stefan Coerts von Goal.com: „Der Däne nutzte einmal mehr seine Chance und half Ajax, Feyenoord in einem wichtigen Spiel zu schlagen.“

Cristiano Ronaldo - R. Madrid

@faraioswald: „Cristiano Ronaldo hat Valencia alleine zerstört.“

Kilian Caballero von Goal.com: „Er hatte eine wunderbare erste Halbzeit am Sonntag und führte Madrid außerdem zum Sieg im Pokal.“


Dazugehörig