thumbnail Hallo,

Jede Woche wählt unser internationales Redaktionsteam den Goal.com World Player Of The Week. In der letzten Woche überzeugte Kevin-Prince Boateng mit seinem Verhalten.

World Player of the Week
Kevin-Prince Boateng
 
ALTER 25
POSITION Mittelfeld
FÜR AC Mailand
DIE WOCHE IN ZAHLEN
SPIELE (TORE) 2 (0)
MINUTEN AUF DEM PLATZ 116
BISHERIGE SIEGE 1
Pro Patria
abgebrochen AC Milan
AC Milan 2:1 Siena

Es kommt selten vor, dass ein Spieler zum World Player of the Week bestimmmt wird und das Ganze nicht mit seinen fußballerischen Leistungen auf dem Platz zu tun hat. Aber Kevin-Prince Boateng hat mit seiner Haltung gegen Rassismus die Welt auf das Problem aufmerksam gemacht.

Der Mittelfeldspieler vom AC Mailand sorgte während eines eigentlich bedeutungslosen Testspiels gegen Pro Patria für einen Spielabbruch. Seine Reaktion auf rassistische Schmähungen brachte ihm viel Lob von vielen Fußball-Verantwortlichen weltweit ein.

Und darüber hinaus lieferte er am Sonntag eine ordentliche Vorstellung beim 2:1 seines Teams in der Serie A gegen Siena ab. Er bereitete das Führungstor für Bojan Krkic vor. Seine Leistung zählte aber deutlich weniger, denn Boateng hätte schon unterirdisch spielen müssen, um in dieser Woche nicht den Award für sein mutiges Einschreiten zu bekommen.

Kris Voakes von Goal.com: „Die meisten der großen Ligen haben am Wochenende mit der zweiten Saisonhälfte begonnen. Eine der wichtigsten Botschaften wurde dabei aus der kleinen Stadt Busto Arizio an die Sportwelt gesendet - durch Kevin-Prince Boateng.“

„In einem Sport, in dem man sich durch nicht verunsichern lassen soll, auch wenn man rassistisch beleidigt wird, hat der Ghanaer die richtige Entscheidung getroffen, nachdem die Fans von Pro Patria 26 Minuten lang die schwarzen Spieler der Rossoneri beleidigt hatten.“

„Indem er seine Mannschaft vom Feld führte, leistete Boateng mehr für den Fußball im Jahr 2013 als all die Torschützen, Vorlagengeber und Torverhinderer leisten können. Der Fußball kämpft eine seiner größten Schlachten - und Boateng hat allen anderen gezeigt, wie es gehen kann.“

Glückwunsch an Kevin-Prince Boateng, den 190. Goal.com World Player of the Week!

Erwähnenswert

Andre Pierre Gignac - Marseille

Chie Risa: „Die zwei Tore von Andre Pierre Gignac im Pokalspiel sollten wenigstens erwähnt werden.“

Joseph Ebequoi von Goal.com: „Nach seiner Rückkehr nach zwei Monaten Verletzungspech ist Gignac Marseilles Messi(as).“

Mauro Icardi - Sampdoria

Robert Yusuf: „Ich konnte es nicht fassen, dass Juve verloren hat. Icardi hat sie einfach beherrscht.“

Joe Wright von Goal.com: „Nach einem tollen Jahr 2012 stellte Icardi sicher, dass Juventus 2013 mit einem bösen Ausrutscher beginnt.“

Cristiano Ronaldo - Real Madrid

Bassam: „Ich bin für Cristiano Ronaldo, der Real Madrid gerettet hat.“

Miles Chambers von Goal.com: „Der Aushilfs-Kapitän sorgte dafür, dass Real nicht noch mehr Punkte verspielt.“

Robin van Persie - Man United

Leo Andhika K: „Van Persie! Zweifellos einer der besten United-Stürmer, wenn es eng wird.“

Ryan Kelly von Goal.com: „Van Persie erneut mit einer torreichen Woche. Erinnerte gegen West Ham ein wenig an Bergkamp.“

Dazugehörig