thumbnail Hallo,

Jede Woche wählt unser internationales Redaktionsteam den Goal.com World Player Of The Week. In der letzten Woche spielte Joe Hart von Manchester City überragend.

World Player of the Week
Joe Hart
 
ALTER 25
POSITION Torhüter
FÜR Manchester City
DIE WOCHE IN ZAHLEN
SPIELE (GEGENTORE) 2 (1)
MINUTEN AUF DEM PLATZ 180
BISHERIGE SIEGE 0
Manchester City
1:1 Dortmund
Manchester City
3:0 Sunderland

Wenn Preise für einzelne Spieler vergeben werden, sind es meist die Offensiv-Akteure, die bei den Galas abräumen. Ein Blick auf die Liste der Gewinner des Ballon D'Or genügt, um diese These zu untermauern: Nur drei Verteidiger und ein Torwart sind bislang darauf vertreten.

Aber Abwehrspieler und Keeper sind genauso wichtig wie Mittelfeldmänner und Angreifer - und das bestätigte Joe Hart von Manchester City in der vergangenen Woche.

Englands Nummer eins bot am Mittwoch eine überragende Vorstellung in der Champions League gegen Borussia Dortmund. Gleich reihenweise holte er schwierigste Bälle noch von der Linie und er frustrierte damit vor allem Mario Götze, der es gleich vier Mal probierte. Am Ende holte sich ManCity einen unverdienten Punkt beim 1:1, doch das war nicht der Verdienst des Torschützen, sondern einzig und allein der Verdienst von Joe Hart.

Der 25-Jährige ließ danach auch noch eine starke Vorstellung beim 3:0 im Ligaspiel gegen Sunderland folgen.

Glückwunsch an Joe Hart, den 177. Goal.com World Player of the Week!

Erwähnenswert

Cristian Baroni - Fenerbahce

Fener ging mit jeder Menge Unruhe im Verein in das Derby gegen Besiktas und befürchtete das Schlimmste. Doch ein glänzender Auftritt von Spielmacher Cristian half dem Team, am Ende als 3:0-Sieger das Feld zu verlassen.

Kyi Lin - Myanmar

Drei Tore erzielte Myanmar in zwei Länderspielen - und diese drei Tore gingen auf das Konto von Kyi Lin. Der 22-Jährige machte das Tor des Tages beim 1:0 gegen Brunei und ließ dann noch zwei Treffer beim 2:1 gegen Ost-Timor folgen.

Lionel Messi - Barcelona

Der Weltfußballer bereitete unter der Woche beide Tore für sein Team beim Sieg gegen Benfica in der Champions League vor und lieferte sich dann mit Cristiano Ronaldo ein faszinierendes Duell im Clasico. Beim 2:2 traf er für seine Katalanen doppelt.

Cristiano Ronaldo - Real Madrid

In der Champions League machte der Portugiese im Auswärtsspiel bei Ajax einen Hattrick und im Clasico gelang ihm ein Doppelpack. Damit knüpft er wieder an die überragenden Vorstellungen der Vorsaison an.

Walter Samuel - Inter

Der Veteran in der Abwehr war der Schlüsselspieler im großen Derby in Mailand. Samuel erzielte schon früh das einzige Tor der Begegnung und hielt in der Defensive den Laden zusammen, auch wenn Milan im Heimspiel zu vielen Chancen kam. 


 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig