thumbnail Hallo,

In der Serie "Unsere Italien-Legionäre" halten wir Euch über Mario Gomez und Miroslav Klose auf dem Laufenden!

KOLUMNE
Von Rafael Corradino

Rom. Es bleibt dabei: Mario Gomez und Miroslav Klose werden uns auch in dieser Woche nicht mit Auftritten oder gar Toren vergnügen. Die Fans sind sich einig: Beide werden beim AC Florenz und Lazio Rom dringend gebraucht...

Die Rückkehr beider rücken jedenfalls näher, zumindest dessen können sich die Tifosi sicher sein. Gomez erklärte am 28. November auf der Facebook-Seite, dass es ihm gut ginge: "Die Verletzung am Innenband ist vollständig ausgeheilt." Und weiter: "Leider hat sich jedoch eine Sehne im Knie leicht entzündet, was im Laufe des Reha-Trainings immer mal passieren kann." Er müsse sich also noch gedulden.

Die Besserungswünsche blieben nicht aus - über 1.000 Personen kommentierten den Beitrag im sozialen Netzwerk. "Forza Mario und weiterhin gute Besserung", sagte Juliette Ahr und bekam mit einem Like von Robin Burchardt die Bestätigung. Für das Spitzenspiel gegen den AS Rom reicht es trotzdem nicht.


"Forza Mario und weiterhin gute Besserung"

-
Juliette Ahr auf Facebook

Auch Miroslav Klose verpasste das Spitzenspiel gegen den SSC Neapel, dass die Gäste in einem packenden Showdown mit 4:2 gewannen. Matchwinner: Goalgetter Gonzalo Higuain. Und so hoffen vor allem die Laziali auf ein Comeback ihres Bombers, damit in Spitzenspielen wie gegen Napoli, Juventus (1:4), AS Rom (0:2) oder AC Mailand (1:1) endlich wieder Siege eingefahren werden.

Folge Rafael Corradino auf 

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Klose für Löw und die Nationalelf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig