thumbnail Hallo,

Der vergebenen Großchance folgte ein Aufschrei! Mario Gomez wurde verhöhnt. Seine Fans jedoch bleiben ihm treu und machen ihm Mut für die kommenden Begegnungen in der Serie A.

KOLUMNE
Von Rafael Corradino

Florenz. Der AC Florenz startet mit einem Sieg in die Saison. Für unseren Mario Gomez hat es zu einem Treffer noch nicht gereicht, allerdings präsentierte er sich sehr bemüht und hatte Pech mit einem Pfostentreffer. Seine Fans auf Facebook sind begeistert.

"Kopf hoch!" – Fans motivieren unseren Mario

"Hallo Leute, lange nichts mehr von mir gehört. Ich war beschäftigt mit Training, Training, Training ;) . Puh, zwei Monate Vorbereitung sind ganz schön lange! Ich freue mich, dass es jetzt endlich los geht […]." So äußerte sich Mario Gomez vor rund einer Woche zum anstehenden Saisonstart und erklärte außerdem, er hoffe auf einen Sieg gegen Zürich.

Nicht nur gegen die Schweizer setzte sich die Fiorentina durch, auch zum Auftakt in der Serie A gegen Catania Calcio gab es für die "Viola" einen Sieg zu feiern. "Supermario" spielte gemeinsam mit Marvin Compper 90 Minuten durch und sah dabei die Gelbe Karte. Dass er nach einem Zuspiel von Giuseppe Rossi völlig freistehend und vor leerem Tor in der 41. Minute nur den Pfosten traf, nahmen ihm zumindest die Fans auf Facebook nicht übel.


"Kopf hoch und viel Glück!"


- Barbara Schwär via Facebook

Daniele Falsetti erklärte: "Ruhig Blut, Mario, dann wirst du in den kommenden Spielen nicht mehr nur den Pfosten treffen. Uns Fiorentina-Anhängern ist es egal, wenn du mal eine Chance vergibst. Uns ist wichtig, dass du das Trikot in Ehren hältst und für uns kämpfst, so wie du es heute getan hast."

Lorenzo Belli schloss sich an: "Ruhig bleiben! Die Tore werden schon noch kommen." Und auch Barbara Schwär aus Deutschland hat die Szene gesehen und muntert unseren Gomez auf: "Kopf hoch und viel Glück!" Gerade ihr Gruß ist so wichtig, nachdem Gomez im Spiel gegen Paraguay von den deutschen Fans augepfiffen wurde, als er für Miroslav Klose kam. In der Bild hatte Gomez reagiert: "Ich will nicht geliebt, aber respektiert werden. Nach dem Tod von Robert Enke haben sich viele Menschen in den Armen gelegen und gesagt, dass sich etwas ändern muss. Knapp vier Jahre später ist offenbar sehr viel vergessen von all dem, was damals Kluges gesagt wurde."

Klose holt Elfmeter

Apropos Klose! Der Nationalspieler bleibt auch weiter torlos. Nachdem er im Trikot der deutschen Nationalmannschaft seit Oktober 2012 keinen Treffer erzielt hat, gelang ihm auch zum Auftakt in Italien kein Tor. Zumindest ein Sieg sprang gegen Udinese Calcio raus. "Il panzer" holte dabei aber einen Elfmeter raus, den Kollege Antonio Candreva zum 2:0 verwandelte. Udinese spielte übrigens ohne Alexander Merkel. Gegenüber Goal erklärte der 21-Jährige erst kürzlich: "Ich werde mir alle Angebot anhören. Ich möchte nicht unbedingt hier bleiben."

Folge Rafael Corradino auf

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zur vergebenen Großchance von Mario Gomez?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig