thumbnail Hallo,

Gegen ManUnited konnte Podolski wieder einen Einsatz in der Startelf feiern, doch den Poldi aus der ersten Saisonhälfte gibt es derzeit nicht zu sehen. Das hat seine Gründe.

London. Es war nicht die große Rückkehr, doch ein Anfang: Beim 1:1 gegen Meister Manchester United konnte Lukas Podolski für den FC Arsenal nach langer Zeit in der Premier League wieder mal einen Einsatz von Beginn an erleben und 70 Minuten Spielzeit sammeln.

Van Persie im Rampenlicht

Die Tatsache, dass Podolski beginnen durfte, hatte jedoch wohl auch viel damit zu tun, dass Giroud gesperrt aussetzte.
Die Augen waren ohnehin fast ausschließlich auf Rückkehrer Robin van Persie gerichtet, der im Emirates für den neuen Klub traf und sich hinterher verlief – beinahe wäre er in der gewohnten Heimkabine gelandet.

Die Gunners hätten den Dreier für den Kampf um die Königsklasse gut brauchen können, doch die frühe Führung durch Walcott hielt nicht einmal bis zum Pausenpfiff. So bleibt es ein enges Rennen, in dem Patzer der Konkurrenz die Sache leichter machen würden, da die Londoner Konkurrenz der Spurs und Chelsea jeweils noch ein Spiel mehr hat.

Durchhalten

Podolski schnupperte Startelfluft, aber konnte nicht die ganz große Gefahr ausstrahlen, einen ansprechenden Schuss gab er ab, ansonsten fehlte erkennbar etwas die Bindung. Derzeit muss der Nationalspieler, den in der Rückrunde immer wieder körperliche Probleme plagten, wohl einfach durchhalten, bis er dann nach Saisonabschluss die notwendige OP am Knöchel vornehmen kann, um in der Vorbereitung voll da zu sein.

Bis dahin heißt es die Voraussetzungen zu schaffen, dass in der kommenden Spielzeit auch die große Bühne Champions League erreicht wird. Gegen QPR (bereits abgestiegen), Wigan und Newcastle geht es zum Abschluss, nicht unlösbare Aufgaben. Machen die Gunners ihre Hausaufgaben, ist alles drin.


EURE MEINUNG: Podolski bei Arsenal - was für ein Fazit würdet Ihr zum jetzigen Zeitpunkt ziehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig