thumbnail Hallo,

Die wichtigen Wochen in allen Wettbewerben stehen an. Doch die spanischen Medien haben noch keine prickelnden Themen entdeckt – und stürzen sich deshalb auf Nebensächlichkeiten.

Madrid. In der spanischen Primera Division hat Real Madridam vergangenen Wochenende die erwartete Ordnung in der Tabelle wieder hergestellt: Durch den 2:1-Sieg bei Celta Vigo – den vierten Auswärtserfolg in zehn Tagen – haben die „Königlichen“ den zweiten Platz in der Tabelle vom Stadtrivalen Atletico übernommen.

Mittendrin in den Geschichten

Der Meistertitel ist dem FC Barcelona allerdings bei einem Vorsprung von 13 Punkten auf Real fast nicht mehr zu nehmen – und deshalb rücken für die spanischen Medien die Themen außerhalb des Platzes in den Mittelpunkt. Und als einer der Stars von Real Madrid ist Mesut Özil natürlich mittendrin in den kleinen wahren oder ausgedachten Geschichten rund um den Klub aus der spanischen Hauptstadt.

Alles von Real Madrid bei Goal.com

Eine Respektlosigkeit?

Viel mehr Interesse als das nackte Ergebnis in Vigo rief in den spanischen Medien der halbnackte Özil hervor, der auf dem Weg in die Kabine das gerade ertauschte Trikot eines Celta-Spielers an einen Fan weitergab. Als Respektlosigkeit werteten das manche Fußball-Experten und machten eine größere Sache daraus, als es eigentlich war.


Ein Anpfiff?

Und weil die Aktualität für Real nur eine spielfreie englische Woche bereit hielt, grub die Sendung Punto Pelota in der Vergangenheit und berichtete von einem angeblichen Kabinenstreit zwischen Özil und Trainer Jose Mourinho in der Halbzeitpause des Champions-League-Spiels in Manchester. „Du hast dir in die Hosen gemacht“, soll der Coach dem Mittelfeldspieler vorgeworfen haben. Wem diese brandheiße Information etwas bringt, ist nicht klar.

Ein Strafzettel?

Und zu schlechter – weil uninteressanter – Letzt soll der Deutsche auch noch mit seinem Auto auffällig geworden sein und eine heftige Strafe kassiert haben. Aus Real-Sicht und aus der Sicht von Mesut Özil kann man nur sagen: Wenn solche Themen die Schlagzeilen beherrschen, dann muss bei den „Königlichen“ alles ruhig und gut laufen.

EURE MEINUNG: Wie weit kommt Real Madrid noch in der Champions League?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig