thumbnail Hallo,

Bei Lazio Rom konnte der FC Genua nicht überzeugen, gewann aber trotzdem. Merkel lieferte eine schwache Partie ab, Klose kam erst 15 Minuten vor Schluss.

Rom. Pünktlich zum Beginn der Serie A präsentiert euch Goal.com wieder die Serie „Unsere Legionäre“. In Italien gehören Miroslav Klose und Alexander Merkel zu unseren Stars. Sie stehen im Fokus - am Wochenende gab es das direkte Duell, doch nur Merkel spielte von Beginn an.

Klose auf der Bank

Nach dem perfekten Start ging es nach dem Spiel gegen die Tottenham Hotspur in der Europa League am Sonntag gegen Genua. Miroslav Klose spielte in London von Beginn an und bekam deswegen eine Pause. Als er später eingewechselt wurde, hatte er gleich die Chance zum Treffer, konnte die Niederlage am Ende jedoch nicht mehr verhindern.

Schon gelesen? Alexander Merkel im exklusiven Interview mit Goal.com

LEISTUNGSBILANZ IN DER SERIE A
Einsätze
Tore
Mann des Spiels
4
3
2

Ein direktes Duell gab es also am Ende nicht. Alexander Merkel durfte bei Genua von Beginn an ran und sollte zwischen Mittelfeld und Angriff agieren. Der Mittelfeldspieler wirkte durchaus bemüht und zeigte gute Ansätze, insgesamt war sein Spiel jedoch eher dürftig, auch wenn sein Team den Dreier einfuhr. Merkel wurde zur Pause ausgewechselt.

Lazio dominiert 

Für Klose stürmten Kozak und Zarate, die sich jedoch nicht für die Startelf empfehlen konnten. Lazio rannte glücklos an und fing sich am Ende sogar noch das Gegentor. Nach dem Treffer fiel Lazio und Klose nicht mehr viel ein, um die erste Pleite zu verhindern: „Dass er Klose auf der Bank ließ, wird Petkovic wohl bereut haben“, titelte die Gazzetta dello Sport am Montag. Ohne Klose musste Lazio auch in der letzten Saison schon einige Punkte einbüßen.

Gastspiel in Neapel

Am Abend reist Lazio nach Neapel zum Topspiel, wahrscheinlich wieder mit Miroslav Klose von Beginn an. Schließlich erzielte der Nationalspieler bisher drei Treffer und avancierte zweimal zum Mann des Spiels.

Genua empfängt Parma

Der FC Genua empfängt zeitgleich Parma und geht als leichter Favorit in die Partie. Für Alexander Merkel dürfte es bezüglich eines Platzes in der Startelf nach seiner schwachen Vorstellung eng werden. Das direkte Duell konnte er jedenfalls für sich entscheiden, wenn auch nicht dank seiner Leistung.

EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr den Auftritt von Alexander Merkel am Wochenende?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig