thumbnail Hallo,

Auch in Italien steht die Saison in den Startlöchern und Goal.com präsentiert euch pünktlich die Serie „Unsere Legionäre“. Heute im Fokus: Miroslav Klose und Alexander Merkel.

Rom/Mailand. Auch in der Serie A steht die Saison 2012/2013 in den Startlöchern. Pünktlich zum Beginn der Spielzeit präsentiert euch Goal.com wieder die Serie „Unsere Legionäre“. In Italien gehören Miroslav Klose und Alexander Merkel zu unseren gefeierten Stars. Beide stehen vor einem entscheidenden Jahr in ihrer Karriere.

Zu Beginn seiner Zeit bei Lazio hatte Klose einen schweren Stand. Der deutsche Nationalspieler galt als zu alt und konnte bei den Bayern in den Jahren zuvor nicht gänzlich überzeugen. Seine Kritiker strafte er aber Lügen. Klose legte eine formidable Hinserie hin und erzielte in 19 Spielen zehn Treffer und glänzte zudem mit seiner bekannt mannschaftsdienlichen Spielweise.

LEISTUNGSBILANZ IN DER SERIE A
Einsätze
Tore
Assists
27
13
7
Angeführt vom deutschen Nationalstürmer, der schnell die Spitznamen „Il Bomber“ und „Kaiser Klose“ verpasst bekam, mischte Lazio zeitweise sogar im Titelkampf mit. „Er hat einen starken Killerinstinkt“, schwärmte Renato Maisani von Goal.com Italien.

In der kommenden Spielzeit wird Klose 35 Jahre alt und gehört dann tatsächlich zum alten Eisen. Doch er will zur Weltmeisterschaft 2014 nach Brasilien und auch Nationaltrainer Joachim Löw bestätigte, dass er weiter auf seinen „Bomber“ setzen werde. „Ich sehe diese Altersgrenze bei ihm nicht“, sagte Löw auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Argentinien.

Klar dürfte aber auch sein, dass der 34-Jährige hierzu seine Leistung bringen muss. Sollte er in der kommenden Spielzeit im Dress der „Laziali“ einbrechen, wird auch sein Stand in der Nationalmannschaft wackeln, während mit Julian Schieber, Kevin Volland und Nils Petersen talentierte Stürmer nachrücken.

Es wird eine entscheidende Spielzeit für Klose und das gleiche gilt für den 14 Jahre jüngeren Merkel, der noch immer auf seinen endgültigen Durchbruch wartet. Vor einem Jahr sah es stark danach aus, als er für Milan einige gute Spiele ablieferte. Abermals warf ihn eine Verletzung zurück. Anschließend spielte er unter Massimiliano Allegri keine Rolle mehr, obwohl die alternden Stars im zentralen Mittelfeld nach und nach aussortiert wurden.

Schon gelesen? Alex Merkel im exklusiven Interview mit Goal.com

Nun gibt es in Italien Interessenten. Der SSC Neapel beispielsweise würde den Deutsch-Kasachen gerne verpflichten. In Genua fand Merkel bisher seine Hochform nicht wieder. Mit 20 Jahren gehört er in Italien noch immer zu den absoluten Youngstern und ist bereits seit Jahren in Europa bekannt. Doch selbst für ein Supertalent wie ihn wird die Zeit knapp - auch eine Entscheidung für eine Nationalmannschaft steht noch aus.

EURE MEINUNG: Werden Klose und Merkel in der kommenden Saison überzeugen können?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig