Donnerstag, 26. März 2015

Caption

Die Zeit des Weltmeisters von 2010 bei den Katalanen neigt sich wohl dem Ende entgegen. Statt in den USA könnte Xavi seine Karriere nun in Katar ausklingen lassen.

Caption

Der beinharte Innenverteidiger bleibt den Blues ein weiteres Jahr erhalten. Seinen im Sommer auslaufenden Kontrakt hat Terry verlängert.

Caption

Der ehemalige Star vom FC Santos glaubt nicht, dass Neymar ihm das Wasser reichen kann. Dennoch sieht er den 23-Jährigen auf einem guten Weg.

Caption

Im Winter wurde Poldi an Inter verliehen, aber auch dort fristet er überwiegend ein trostloses Dasein als Bankdrücker. Die DFB-Elf wirkt wie ein Jungbrunnen für den Kölner.

Caption

Die Mannschaft im freien Fall und miserable Stimmung im Stadion: Bei 96 liegt derzeit einiges im Argen. Der Klub-Chef gesteht nun erstmals eigene Fehler ein.

Caption

Mit seinen Glanzparaden brachte er im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals Barcelona zur Verzweiflung. Nun adelt der City-Keeper einen argentinischen Teamkollegen.

Caption

Der letzte Sieg datiert aus dem Dezember, danach wurden nur vier Punkte eingefahren: 96 taumelt derzeit in Richtung Liga zwei. Doch der Klubboss bleibt optimistisch.

Caption

Nach langer Leidenszeit stand gegen die Socceroos die Rückkehr des Bayern-Verteidigers an. Um keinerlei Risiko einzugehen, wurde er nach 45 Minuten vom Feld genommen.

Mittwoch, 25. März 2015

Caption

Der Innenverteidiger von Real Madrid lobt den amtierenden Weltfußballer als großes Vorbild und spricht über seine Ziele bei den Königlichen.

Caption

Eine neue Studie hat ergeben, dass die Vereine der Premier League in England erstmals seit 15 Jahren wieder einen Gewinn erwirtschaftet haben.

Caption

Der Stürmer, der für seine erneute Absage bei der Nationalmannschaft kritisiert wurde, fühlt sich nicht fair behandelt. Mit Spanien hat er noch viel vor.

Caption

Der Sportdirektor des VfB Stuttgart verlässt den abstiegsgefährdeten Verein zum Saisonende auf eigenen Wunsch. Seit 16 Jahren arbeitete er für die Schwaben.

Caption

Eigentlich sollte Schweinsteiger Deutschland erstmals als offizieller Kapitän aufs Feld führen. Löw verzichtet in der Anfangself jedoch auf ihn, während zwei Rückkehrer beginnen.

Caption

Die italienische Trainer-Legende lobt den Coach von Juve. Lippi glaubt, dass die Bianconeri eine Chance auf den Champions-League-Titel haben, sollten sie Monaco schlagen.

Caption

Der Ingolstädter Trainer hofft auf die Chance, sich mit dem FCI in der Bundesliga beweisen zu können. Aber auch ein Nicht-Aufstieg wäre kein Weltuntergang.