thumbnail Hallo,

Arsenal: Wenger lobt "erholten" Mesut Özil nach Einzug ins FA-Cup-Halbfinale

Der deutsche Nationalspieler erzielte den ersten Treffer des Tages im FA-Cup-Viertelfinale. Wenger freute sich über seine Leistung und blickt auf das Spiel gegen die Bayern.

London. Arsenal-Coach Arsene Wenger ist der Meinung, dass Mesut Özil beim 4:1-Sieg gegen den FC Everton im FA Cup viel frischer wirkte. Özil erzielte das erste Tor und bereitete den letzten Treffer für Olivier Giroud vor.

Wenger sagte nach der Partie: "Es war wichtig für Özil, seine Chance zu nutzen. Er machte einen erholten Eindruck. Er hat auch die Drecksarbeit gemacht."

Giroud mit Doppelpack

Romelu Lukaku hatte Özils Führungstreffer vor der Halbzeitpause egalisiert, ehe Mikel Arteta per Elfmeter die Gunners zurück in die Siegerspur brachte. Giroud besiegelte den Einzug ins Halbfinale mit einem Doppelpack.

Wenger zeigte sich über die Leistung seiner Mannschaft erfreut: "Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute eine starke Performance gezeigt. Es war unglücklich, dass es zur Halbzeit 1:1 stand. Giroud war wichtig. Er hat gezeigt, dass er Tore erzielen kann, wenn er von der Bank kommt."

Bayern vor der Brust

Über das bevorstehende Rückspiel im Achtelfinale der Champions League sagte Wenger: "Vielleicht können wir unseren Fokus und unsere Willenskraft gegen Everton mitnehmen und mit der gleichen Einstellung nach München gehen."

Am Dienstag wird der FC Arsenal in München gegen den FC Bayern (20.45 Uhr im Liveticker bei Goal) versuchen, die 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel wettzumachen.

EURE MEINUNG: Kann der FC Arsenal die Hinspielniederlage gegen den FC Bayern ausgleichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig