thumbnail Hallo,

Carlos Tevez nach der Niederlage gegen Real Madrid: "Wir sind wütend über das Ergebnis"

Real macht einen großen Schritt Richtung Achtelfinale. Bei Juventus hadert man hingegen mit dem deutschen Schiedsrichter - Platz zwei wackelt gewaltig.

Madrid. Real Madrid überzeugte auch gegen Juventus Turin. Aus drei Spielen holten die Königlichen neun Punkte, dazu erzielte Cristiano Ronaldo die Champions-League-Treffer sechs und sieben.

Torhüter Iker Casillas, der am Mittwoch wieder für Diego Lopez zwischen den Pfosten stand, freute sich nach dem Spiel: "Wir sind einen wichtigen Schritt Richtung Qualifikation gegangen. Es war nicht leicht, nachdem Juve nur noch mit zehn Mann auf dem Feld stand. Vielleicht hätten wir noch mehr tun müssen", analysierte der spanische Nationalspieler bei Canal+.

Juve-Starstürmer Carlos Tevez hingegen zeigte sich enttäuscht vom Ergebnis und suchte nach Erklärungen: "Wir haben Fehler gemacht und die haben sie bestraft. Wir sind wütend über das Ergebnis, denn das Spiel war gut, aber mit einem Mann weniger in der zweiten Hälfte war es hart."

"Keine rote Karte"

Antonio Conte sah es ein wenig anders: "Wir haben mit zehn Mann gut dagegen gehalten und gezeigt was möglich ist, wenn man ein wenig mehr riskiert", sagte der Coach der Alten Dame. "Nun müssen wir uns auf die kommenden Spiele konzentrieren und Punkte holen", erklärte Conte.

Knackpunkt der Partie war sicherlich der Platzverweis des italienischen Nationalverteidigers Giorgio Chiellini. Claudio Marchisio hat zu dem Thema eine klare Meinung: "Chiellinis Ellbogen war zwar ein wenig nach oben gehalten. aber es war keine Rote Karte. Ronaldo muss nicht fallen. Wir haben aber trotzdem gezeigt, dass wir guten Fußball spielen können."

Auch Fernando Llorente war stinksauer über den Platzverweis: "Der Schiedsrichter hat das Spiel mit seiner Entscheidung beendet. Das Spiel war schön offen aber dann endete es in einer blöden Situation." Das Spiel leitete der Deutsche Manuel Gräfe.

EURE MEINUNG: Wie habt ihr es gesehen? War es ein Platzverweis?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig