thumbnail Hallo,

Jose Mourinho: "Die Konkurrenz in der Premier League ist größer geworden"

Jose Mourinho glaubt, dass in der nächsten Saison bis zu sechs Mannschaften um den Titel in der Premier League mitspielen können. Außerdem lobt er seine Kollegen.

London. Jose Mourinho erwartet in der kommenden Saison einen Sechskampf um den Titel in der englischen Premier League. Für den neuen Coach des FC Chelsea gibt es laut eigener Aussage nun deutlich mehr Konkurrenten als noch in seiner ersten Amtszeit bei den Londonern.

"In Sachen Qualität ist sie denke ich nicht besser", sagte Mourinho in einem Interview auf der Chelsea-Vereinshomepage über die Premier League und ergänzte: "Aber die Konkurrenz ist größer geworden." Neben seinen Blues gehören für den Portugiesen auch Manchester United, Manchester City, der FC Arsenal, Tottenham Hotspur und der FC Liverpool zu den Titelkandidaten.

Lob für Villas-Boas und Rodgers

Damit unterscheidet sich die aktuelle Situation in der Premier League seiner Meinung nach stark von der während seiner ersten Amtszeit in London. "Zu meiner Zeit gab es drei Mannschaften. Jeder wusste, dass es sich zwischen uns, (Manchester) United und Arsenal entscheiden würde." Nun haben für Mourinho aber auch Teams wie Tottenham eine realistische Chance. "Andre (Villas-Boas) hat einen guten Job gemacht. Sie haben die Möglichkeit um den Titel mitzuspielen, nicht nur um einen Champions-League-Platz", urteilte der Erfolgstrainer.

Auch dem FC Liverpool, der zuletzt viermal in Folge die Qualifikation für die Champions League verpasste, traut der 50-Jährige eine Überraschung zu. "Ich kenne Brendan (Rodgers). Ich weiß, dass er es schaffen kann. Ich telefoniere eigentlich nicht häufig mit ihm, aber letztes Jahr schon. Ich kenne sein Projekt, seine Ideen und weiß was er tun möchte", so Mourhino über den Trainer der Reds.

Mourinho bereits zweimal Meister

Jose Mourinho hatte den FC Chelsea bereits zwischen 2004 und 2007 trainiert und die Londoner in den Jahren 2005 und 2006 zur englischen Meisterschaft geführt. Zur kommenden Saison kehrt der Portugiese nun zu den Blues zurück, nachdem sein Vertrag bei Real Madrid vorzeitig aufgelöst wurde.

EURE MEINUNG: Kann Mourinho an alte Zeiten anknüpfen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig