thumbnail Hallo,

Sky-Experte Fjörtoft zu Matthäus' Lewandowski-Aussagen: „Ich kenne die Quelle und das ist ein ordentlicher Typ“

Auch in dieser Woche ging es wieder um den möglichen Transfer von Robert Lewandowski zum FC Bayern – wir haben die Highlights aus Sky90 für Euch!

München. Wechselt Robert Lewandowski von Borussia Dortmund zu Bayern München? Diese Fragen stellen sich nicht nur die Fußballfans in Deutschland, sondern auch die Experten. In der vergangenen Woche hatte Lothar Matthäus behauptet, dass der Wechsel in jedem Fall stattfindet – und auch am Sonntag wurde über dieses Thema bei Sky90gesprochen.

„Es ist nicht so, dass er ein Gerücht vom Schwager des Platzwartes von Borussia Dortmund hat. Ich kenne die Quelle und das ist ein ordentlicher Typ“, sagte Sky-Experte Jan-Aage Fjörtoft zu den Matthäus-Informationen und fügte hinzu: „Dass Uli Hoeneß zu Lothar Matthäus dann wieder die Frauen ins Spiel bringt, ist unterste Schublade. Das ist zu einfach. Ich sehe das von außen und denke, dass das stimmt. Die Reaktion von Uli Hoeneß war nicht in Ordnung.“

Eine weitere Diskussion entstand um Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München, der von einigen Experten in der vergangenen Zeit kritisiert wurde. „Ich würde dem zustimmen, dass er vielleicht nicht mehr ganz so spritzig ist. Ich finde aber, innerhalb der Mannschaft mit Kroos und Martinez funktioniert das super“, brach Sky-Kommentator Fritz von Thurn und Taxis eine Lanze für den Nationalspieler.

Gleichzeitig lobte er mit Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund aber auch einen von Schweinsteigers Konkurrenten: „Ich war begeistert von Gündogan. Ich weiß, wie schwer er es hatte, als er aus Nürnberg kam. Da hat er dieses System Klopp noch nicht richtig für sich umsetzen können. Er ist jetzt besser, als es Nuri Sahin je war. Er spielt außergewöhnlich gut“, so Thurn und Taxis.

Dazugehörig