thumbnail Hallo,

Manchester City: Hart und Dzeko sollen verlängern

Die Citizens basteln weiter an ihrem Kader und wollen wichtige Spieler an den Verein binden. Absichten, den Vertrag von Trainer Pellegrini zu verlängern, gibt es bislang nicht.

EXKLUSIV
Von Paul Clennam

Manchester. Die Spieler Joe Hart und Edin Dzeko stehen kurz davor, ihre Verträge beim englischen Spitzenverein Manchester City, zu verlängern. Wichtige Stützen wie Vincent Kompany, Sergio Agüero und David Silva haben diesen Schritt bereits hinter sich. Nach exklusiven Goal-Informationen gibt es jedoch keine Pläne, den Kontrakt von Coach Manuel Pellegrini zu verlängern.

Obwohl der englische Nationaltorhüter Hart mit Caballero einen starken Konkurrenten in den eigenen Reihen hat, sieht dieser seine Zukunft in Manchester. Im Community Shield gegen Arsenal (0:3-Niederlage) stand Willy Caballero im Kasten. Weil Hart am Freitag die Geburt seines ersten Sohnes feierte, steht der Argentinier vermutlich auch zum Ligastart gegen Newcastle United im Tor.

Anders sieht die Sache bei Stürmer Edin Dzeko aus: Der Bosnier konnte sich bei den Sky Blues in der Vergangenheit nie gegen die starke interne Konkurrenz behaupten. Nachdem der 28-Jährige jedoch im Saisonendspurt einige wichtige Tore erzielte und seinem Team somit zur Meisterschaft verhalf, scheinen die Karten in der Offensive neu gemischt.

Überraschendes gibt es dagegen von Coach Pellegrini zu vermelden: Trotz seiner zwei Triumphe zögert die Vereinsführung, den Vertrag des Chilenen zu verlängern. Eine Quelle berichtete Goal: "Sie wollen nicht wieder ein Szenario wie bei Roberto Mancini, dem nach der Meisterschaft ein Fünfjahres-Vertrag gegeben wurde."

Dazugehörig