thumbnail Hallo,

Auch Hertha BSC arbeitet weiter tatkräftig für die kommende Saison und steht vor der Verpflichtung eines jungen Japaners.

EXKLUSIV
Von Cesare Polenghi

Berlin/Tokyo. Nach Goal-Informationen soll Genki Haraguchi die Hertha BSC verstärken. Der 23-jährige Japaner kommt aus der J-League von den Urawa Red Diamonds.

Hertha macht Nägel mit Köpfen. Nach der geglückten Verpflichtung von Mittelfeldspieler Valentin Stocker aus Basel steht nun die Verpflichtung von Haraguchi bevor. Dank Hajime Hosogai wird dem Japaner die Eingewöhnung bei der Hertha leicht fallen. Haraguchi ist Offensiv-Allrounder, für Trainer Jos Luhukay also eine Alternative auf allen Positionen und somit Gold wert.

Haraguchi hat für Japans Nationalmannschaft bislang drei Partien absolviert, steht aber nicht im Kader für die WM 2014. Gut für Berlin: So kann der Youngster frühzeitig in die Vorbereitung einsteigen.

In der Saison 2013/2014 belegte die Hertha den elften Tabellenplatz. Mit den Verpflichtungen von Stocker und Haraguchi macht der Hauptstadt-Klub aber deutlich, dass die Marschroute ganz klar nach vorne zeigt.

Dazugehörig