thumbnail Hallo,

EXKLUSIV: Ein starker Linksverteidiger steht auf dem Einkaufszettel der Bianconeri ganz weit oben. Wunschkandidat ist Manchester Uniteds Patrice Evra.

Juventus Turin will in diesem Sommer Linksverteidiger Patrice Evra von Manchester United in die Serie A lotsen. Ihm soll ein Engagement beim italienischen Rekordmeister mit einem Zwei-Jahres-Vertrag schmackhaft gemacht werden.

Der französische Nationalspieler, der am Donnerstag 33 Jahre alt wird, steht vor einem Abschied aus Old Trafford. Sein aktuelles Arbeitspapier dort läuft in diesem Sommer aus.

Aus 3-5-2 wird 4-3-3

Der frischgebackene italienische Titelträger Juve bereitet sich auf einen arbeitsreichen Transfersommer vor. Nach der dritten Meisterschaft in Serie soll der Kader nun so verstärkt werden, dass auch in der Champions League ein Wort um die Krone mitgesprochen werden kann.


Ungewiss ist dabei noch die Zukunft von Erfolgscoach Antonio Conte. Er hat sich nicht abschließend zu Juventus bekannt. Er möchte gerne Gewissheit haben, dass einige Hochkaräter gekauft werden. Doch egal, wer künftig in Turin das Trainerzepter schwingt, ein neuer Linksverteidiger soll ohnehin kommen.

Juve will künftig nicht mehr in der lange praktizierten 3-5-2-Formation auflaufen, sondern auf ein 4-3-3 umstellen. Der erfahrene Evra gilt bei den Bossen der Alten Dame als Schnäppchen.

Der Franzose kennt sich im Land des vierfachen Weltmeisters durchaus aus, er absolvierte seine ersten Schritte als Profi in Marsala und Monza. Von dort kehrte er zunächst in seine Heimat zurück.

Erste Gespräche verliefen positiv

Auch Juves Erzrivale Inter Mailand hat Interesse angemeldet. Die Nerazzurri haben bereits Evras Mannschaftskameraden Nemanja Vidic ablösefrei geholt und wollen auch Evra. Doch Juve ist bereit, um den Außenverteidiger zu kämpfen.

Es hat bereits Gespräche zwischen Evras italienischen Berater Federico Pastorello und Juventus-Vertretern gegeben. Nach Goal-Informationen verlief dieses Abtasten positiv.

Evra ist angetan von Juves Projekt und auch bereit, Gehaltseinbußen hinzunehmen. Aktuell verdient er in Manchester noch etwa 110.000 Euro pro Woche.

Seit 2006 steht Evra bei United unter Vertrag. Er erlebte dort eine enorm erfolgreiche Phase und gewann mit den Red Devils unter anderem fünf Titel in der Premier League und auch die Königsklasse.

Dazugehörig