thumbnail Hallo,

Der Argentinier wird mit einem rekordverdächtigen Wechsel nach England in Verbindung gebracht. Sein spanischer Teamkollege sagt, dass Barca seinen Star niemals verkaufen würde.

EXKLUSIV
Von Thomas Unsworth

Barcelona. Barcelonas Mittelfeldspieler Xavi gibt Manchester City den freundlichen Rat, die Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Lionel Messi zu begraben.

Im Exklusiv-Gespräch mit Goal meinte der Spanier: "Natürlich wird es immer wieder Geschichten um den besten Spieler der Welt geben. Er ist für mich auch der beste Spieler aller Zeiten, aber Manchester City und jedes andere Team können eine Verpflichtung von Messi vergessen."

Xavi fügt hinzu, dass nicht mal eine Rekordsumme den FC Barcelona dazu bringen könnte, seinen Star zu verkaufen: "Es gibt keine Ablösesumme, die es zu einem guten Deal für Barcelona machen könnte. Wie jeder weiß, der Messi kennt, liebt er den Klub und er hat klargemacht, dass er ihn niemals verlassen will."

Seinen hohen Ansprüchen läuft Messi, der in dieser Saison fast zwei Monate verletzt ausfiel, in den letzten Wochen hinterher, auf der Suche nach seiner Topform. Der FC Barcelona musste in dieser Zeit die Tabellenführung in der Primera Division an Real Madrid abgeben.

Der argentinische Superstar erzielte seit seinem Debüt als 17-Jähriger vor einem Jahrzehnt 230 Tore für den Verein. Im Anpassungsprozess an die taktischen Vorgaben von Trainer Tata Martino scheint er sich nicht wohl zu fühlen. Dies führte zu Spekulationen, dass Messi in Versuchung geraten könnte, im Sommer über eine neue Herausforderung nachzudenken.

Rückspiel in der Champions League steht vor der Tür

Der FC Barcelona geht am Mittwoch mit einem 2:0-Vorsprung aus der Partie in Manchester in das Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen City. Die Katalanen nutzten den Platzverweis von Martin Demichelis im Hinspiel und besitzen für das Match im Camp Nou eine gute Ausgangssituation.

Messis argentinischer Nationalmannschaftskollege Sergio Agüero fehlte City in der Partie im Etihad Stadium vor zwei Wochen. Der Einsatz des ehemaligen Stürmers von Atletico Madrid gilt als sicher und Xavi weiß, dass noch nichts entschieden sei: "Es war ein gutes Ergebnis in Manchester, aber wir wussten am Ende der Partie, dass es noch nicht vorbei ist. Und alle Spieler wissen, dass wir harte 90 Minuten zu erwarten haben."

"Sie haben in England gezeigt, dass sie immer wieder vier oder fünf Tore erzielen können, also müssen wir die Fähigkeiten ihrer Spieler und ihre Offensive respektieren", ergänzte der spanische Nationalspieler weiter: "Wir sind zuversichtlich, weiterzukommen, aber wir müssen sie respektieren, weil sie ein exzellentes Team sind. Die Arbeit ist noch nicht getan."

EURE MEINUNG: Sollte Lionel Messi vor seinem Karriereende den Verein wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig