thumbnail Hallo,

Der Spanier in Diensten von Al-Sadd wünscht sich, "dass beide Teams gewinnen". Er liebt beide Vereine immer noch und sagt ein schweres Spiel für die Kontrahenten voraus.

EXKLUSIV
Von Eman Shafee

Doha. Obwohl sich Raul auf das Champions-League-Spiel zwischen seinen beiden ehemaligen Vereinen Schalke 04 und Real Madrid freut, bereitet ihm die Partie etwas Kopfzerbrechen: "Am liebsten würde ich wollen, dass beide Teams gewinnen. Aber das ist unmöglich."
Twittere mit Fernando Hierro!
Stelle Deine Fragen an Real-Legende Fernando Hierro über @Heineken mit #sharethesofa am Mittwoch-Abend

Er liebt beide Vereine und hat bei ihnen seine "besten Momente als Fußballer" erlebt, so der Spanier. "Ich wünsche beiden viel Glück." Raul spielte von 1994 bis 2010 für Real Madrid, ehe er für zwei Spielzeiten zum FC Schalke 04 wechselte.

"Schwierige Partie für beide"

Eine kleine Prognose ließ er sich trotzdem entlocken: "Real Madrid spielt zurzeit sehr gut. Sie haben die beste Form seit Jahren. Schalke ist aber ein gutes Team. Das haben sie mit dem Einzug ins Achtelfinale bewiesen. Die Partie wird für beide sehr schwierig werden."

"Es ist sehr schwer vorherzusehen, wer die Champions League gewinnen wird. Alle Gastgeber haben bisher verloren. Es gibt viele starke Teams. Dieses Jahr ist aufgrund der zahlreichen Konkurrenz mehr Mühe nötig, um den Titel zu holen", so der 36-jährige.

EURE MEINUNG: Wer wird ins Viertelfinale einziehen, Schalke 04 oder Real Madrid?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig