thumbnail Hallo,

Keine Rückkehr in die Bundesliga: Lewis Holtby verlässt zwar die Tottenham Hotspur, wird aber auf der Insel bleiben. Ihn zieht es auf Leihbasis nach Fulham.

EXKLUSIV
Von Hassan Talib Haji

Einen Tag vor Schließung des Transferfensters bahnt sich der Wechsel von Lewis Holtby zum FC Fulham an, der Deal befindet sich auf der Zielgeraden. Der Halb-Engländer, aktuell in Diensten von Tottenham Hotspur, wird höchstwahrscheinlich innerhalb der Premier League zum FC Fulham transferiert.

Wie Goal erfuhr, herrscht zwischen allen Parteien Einigkeit über den Wechsel des 23-Jährigen. Fulham und Tottenham haben sich auf eine Ausleihe bis zum Saisonende verständigt. Die Cottagers besitzen allerdings keine Kaufoption.

Gute Gespräch mit dem Trainer

Am Donnerstag absolvierte Holtby den Medizincheck. Der Linksfuß hat sich bewusst für Fulham entschieden, nachdem er ein sehr gutes Gespräch mit deren Übungsleiter René Meulensteen hatte. Der Niederländer, jahrelang Assistent von United-Legende Sir Alex Ferguson, setzt auf den Blondschopf, der bei den Londonern die Rückennummer 10 bekommen soll.

Die ersten Verhandlungen in der letzten Woche verliefen positiv. Am letzten Tag der Winter-Transferphase soll der Deal unter Dach und Fach gebracht werden.

EURE MEINUNG: Ein guter Deal für alle Beteiligten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig