thumbnail Hallo,

Einen großen Transfer haben die Red Devils bereits getätigt, es soll aber noch weitere Verstärkung kommen. Nach zwei Abfuhren ist nun ein großes Abwehrtalent im Gespräch…

EXKLUSIV
Von Paul Clennam

Manchester United musste beim Werben um Real Madrids Linksverteidiger Fabio Coentrao sowie Mittelfeldspieler Fernando vom FC Porto eine Absage hinnehmen.

Auch nach der Verpflichtung von Juan Mata, für den die Red Devils 45 Millionen Euro an den FC Chelsea zahlten, will United-Trainer David Moyes seinen Kader weiter verstärken und bis zum Ablauf der Transferperiode am Freitag noch ein bis zwei Akteure nach Manchester lotsen.

Porto will Fernando nicht abgeben

Auf dem Wunschzettel stand auch der zentrale Mittelfeldspieler Fernando, der bei Portos Triple-Gewinn im Jahr 2011 eine Schlüsselrolle innehatte. United hatte gehofft, den 26-Jährigen für 8,5 Millionen Euro verpflichten zu können, dessen Verein winkte jedoch ab.

Erst vor wenigen Tagen hatte Porto Lucho Gonzalez, ebenfalls Mittelfeldspieler, nach Katar abgegeben und will Fernando daher halten - Zeit, einen Ersatz zu bekommen, hätten die Portugiesen schließlich kaum mehr.

Coentrao darf nicht gehen

Für United scheint sich auch die Hoffnung auf eine Coentrao-Verpflichtung zerschlagen zu haben. Moyes war schon im Sommer an dem Abwehrmann dran und kurz davor, den 25-Jährigen auszuleihen, der Deal platzte aber letztendlich. Dennoch haben sich die Verantwortlichen in Manchester weiter mit dem Thema beschäftigt, Real-Coach Carlo Ancelotti will Coentrao jedoch nicht abgeben - obwohl der Portugiese durchaus gerne zu United wechseln würde.

Nun soll Shaw kommen

So hat man beim Premier-League-Siebten die Aufmerksamkeit nun in Richtung Luke Shaw gelenkt. Die United-Oberen haben beim FC Southampton bereits vorgefühlt, angedacht ist eine Summe von gut 24 Millionen Euro. Der 18-jährige Linksverteidiger gilt als großes Talent, sein Vertrag läuft bis 2018.

Daher dürfte es nicht leicht werden, sich die Dienste von Shaw zu sichern. In Southampton ist man nicht gerade begeistert von dem Gedanken, den Goldjungen zu verlieren. Und falls sich die Saints doch zu einem Verkauf entschließen, muss sich United auch noch gegen Konkurrenz durchsetzen: Der FC Chelsea hat ebenfalls seine Fühler nach dem jungen Verteidiger ausgestreckt.

EURE MEINUNG: Wäre Shaw der richtige Mann für United?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig