FC Arsenal: Jack Wilshere droht gegen den FC Liverpool auszufallen

Der Mittelfeldspieler droht aufgrund anhaltender Knöchelprobleme das Spitzenspiel seiner Gunners gegen die Reds zu verpassen.
Exklusiv
Von Wayne Veysey

London. Der FC Arsenal steht vor einer Hammerwoche. Am zehnten Spieltag der Premier League empfängt man den FC Liverpool. Unter der Woche geht es in der Champions League zu Borussia Dortmund. Nächste Woche wartet Manchester United. Ob und in welchem Umfang Jack Wilshere in diesen Partien mitwirken kann, ist unklar.

Wieder einmal ist es der Knöchel der Wilshere Probleme bereitet. Möglicherweise steht er aufgrund dieser Verletzung gegen Liverpool nicht einmal im Kader von Arsene Wenger. Wie Goal erfuhr, handelt es sich um Wilsheres rechten Knöchel, an dem er sich im Sommer verletzt hatte. Arsenal will ihm möglicherweise eine Verschnaufpause gönnen, damit sich die Probleme nicht vergrößern.

Starke Leistungsschwankungen

Der 21-Jährige absolvierte in dieser Saison bislang 20 Einsätze für Arsenal und die englische Nationalmannschaft. Seine Leistungen waren dabei sehr unbeständig.

Zuletzt hatte Wenger bereits angekündigt bei der Personalie Wilshere "etwas mehr Vorsicht walten zu lassen." In der Champions-League-Partie gegen den BVB musst der Mittelfeldmann bereits frühzeitig wegen seinem Knöchel ausgewechselt werden.

Das Spiel gegen die starken Liverpooler gilt als Gradmesser für die Leistungsfähigkeit der Londoner. Sind sie wirklich stark genug, um dauerhaft um die Meisterschaft mitzuspielen?

Im Vergleich zur Begegnung im Ligapokal gegen Chelsea werden in der Startformation der Londoner sieben Änderungen erwartet. Wojciech Szczesny, Bacary Sagna, Per Mertesacker, Kieran Gibbs, Mikel Arteta, Mesut Özil und Olivier Giroud, die zuletzt alle nicht in der Startelf standen, werden zurück erwartet.

EURE MEINUNG: Wie schwer wiegt ein möglicher Ausfall von Wilshere bei den Gunners?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !