thumbnail Hallo,

Nach dem 1:0-Sieg der "kleinen" Madrilenen gegen den großen Stadtrivalen Real erklärt Koke von Atletico Madrid exklusiv, wie es für die Rot-Weißen weitergehen soll.

EXKLUSIV
Von Alberto Pineiro

Madrid. Nach dem 1:0-Auswärtssieg von Atletico Madrid gegen den großen Rivalen Real Madrid ist das Medienecho riesig. Schießlich war der Erfolg der rot-weiß gestreiften Madrilenen der erste über die Galaktischen in La Liga seit 1999. Exklusiv gegenüber Goal erklärt Spieler Koke, wie es nun weitergeht.

Koke: Müssen am Boden bleiben

Man habe Real nicht unbedingt aus dem Stadion geschossen, doch: "Ich denke, wir haben unseren Job gut gemacht, taktisch gut gestanden und unsere Chancen genutzt", so Koke. Der junge Mittelfeldspieler warnt jedoch vor Überheblichkeit.

"Der Derby-Sieg ist keine Nachricht an Spanien, Europa oder so. Wir müssen mit den Füßen am Boden bleiben. Am Ende sind es nur drei Punkte", erklärte der 21-Jährige und fuhr fort: "Wir haben sieben Spiele gespielt und sieben gewonnen, aber die Saison ist noch lang. Wir müssen weiter arbeiten."

"Atletico versucht in jedem Stadion zu gewinnen"

Dem bevorstehenden Champions-League-Spiel gegen den FC Porto blickt der Spanier angriffslustig entgegen: "Wir sollten nicht ruhig in die Champions League gehen. Wir wissen, dass wir gegen Porto spielen. Sie sind der Favorit der Gruppe, aber wir müssen probieren, nach dem Derby ein gutes Spiel abzuliefern."

Auf die Frage, ob er sich mit einem Unentschieden gegen die Portugiesen zufrieden geben würde, entgegnete Koke: "Ob ein Unentschieden gut wäre? Atletico versucht in jedem Stadion zu gewinnen. Wir haben es gegen Real bewiesen."

EURE MEINUNG: Wird Atletico noch länger eine Rolle im Titelkampf spielen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig