thumbnail Hallo,
Christian Weber am letzten Spieltag der Vorsaison im Duell mit Didier Ya Konan

Zweitliga-Experte Christian Weber: "Bochum kann die große Überraschung sein"

Christian Weber am letzten Spieltag der Vorsaison im Duell mit Didier Ya Konan

Didier Ya Konan of Hannover challenges Christian Weber of Düsseldorf

Neun Spiele in der neuen Zweitliga-Saison sind bereits absolviert. Nach dem ersten Spieltag spricht Experte Christian Weber über die laufende Spielzeit - und nennt die Favoriten.

EXKLUSIV
Von Tim Röhn

Düsseldorf.
Der erste Spieltag der neuen Zweitliga-Saison ist vorbei. Eine große Überraschung ist ausgeblieben, die beiden Bundesliga-Absteiger Düsseldorf und Fürth haben ihre Aufgaben erfolgreich gelöst. Mit Abwehrspieler Christian Weber, 30, analysiert ein echter Experte für Goal den Zweitliga-Start. Weber spielt derzeit in der Regionalliga-Mannschaft der Fortuna, zuvor war er unter anderem in Fürth, Duisburg und Aachen aktiv. Mit Fortuna Düsseldorf stieg er 2012 in die Bundesliga auf.

Christian Weber über...

…den ersten Spieltag: "Noch ist natürlich nicht viel passiert, aber Fortuna Düsseldorf hat mich positiv überrascht. Sie haben beim 1:0 gegen Energie Cottbus ein gutes Spiel abgeliefert, vor allem die zweite Halbzeit hat mir gut gefallen. Cottbus ist eine gute und abgezockte Truppe, gegen die man nicht so einfach gewinnt. Außerdem musste Düsseldorf erst einmal mit dem Druck zurechtkommen, der jetzt nach dem Abstieg herrscht. Das ist ihnen gelungen. Ansonsten ist aber noch vieles offen, kaum eine Mannschaft weiß zu diesem Zeitpunkt der Saison, wo sie steht. Das alles werden die kommenden Wochen zeigen."

...die Favoriten auf den Bundesliga-Aufstieg: "Für mich gehören die üblichen Verdächtigen zu den Aufstiegsfavoriten. Fortuna Düsseldorf gehört als Absteiger definitiv dazu, auch der 1. FC Köln drängt mit aller Macht nach oben. 1860 München mit seinem Stadion und den jüngsten Investitionen sehe ich ebenfalls als Top-Team. Dazu kommen Fürth, Kaiserslautern und Union Berlin."

...seinen Geheimtipp: "Ich glaube, dass der VfL Bochum die große Überraschung dieser Saison werden kann. Sie haben mehrere gute neue Spieler und einen exzellenten Trainer. Peter Neururer weiß, wie Spieler in welchen Situationen ticken. Er kennt alle Kniffe."

...die Anforderungen im Aufstiegskampf: "In dieser Saison haben mindestens fünf bis sechs Mannschaften die fußballerische Qualität, um den Sprung in die Bundesliga zu schaffen. Also kommt es auch auf andere Dinge an. Vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit ist wichtig. Der Teamgeist muss auch außerhalb des Platzes stimmen. Außerdem brauchst du einen Trainer, der Erfahrung darin hat, eine Mannschaft nach oben zu führen. Der die Ruhe bewahrt, wenn es mal nicht läuft, und weiß, wie er den Druck vom Team nehmen kann."

...die Qualität der 2. Bundesliga: "Es gibt ja einen Fernsehsender, der alljährlich, die beste zweite Liga aller Zeiten ausruft. In diesem Jahr ist es die vielleicht ausgeglichenste zweite Liga aller Zeiten. In der vergangenen Saison stand Hertha BSC Berlin ja eigentlich schon zum Start als Aufsteiger fest, im Jahr davor war Eintracht Frankfurt in dieser Rolle. Das ist in dieser Spielzeit anders. Ich glaube, dass es bis zum Ende spannend bleibt und erst sehr spät über Auf- und Abstieg entschieden wird."

...die Abstiegskandidaten: "Drei Mannschaften zählen für mich zum Kreis der Abstiegskandidaten. Sandhausen dürfte Probleme bekommen, weil sie Planungsschwierigkeiten hatten. Erzgebirge Aue ist auch nicht so gut besetzt, sie kommen seit Jahren vor allem über die mannschaftliche Geschlossenheit und die Euphorie im Umfeld. Für den VfR Aalen könnte es ebenfalls gefährlich werden. Das zweite Zweitliga-Jahr ist immer schwerer. Wenn Spieler nicht voll mitziehen wie im ersten Jahr, kann es ganz schnell nach unten gehen."

EURE MEINUNG: Wer steigt auf? Wer steigt ab?

Dazugehörig