thumbnail Hallo,

Luiz Gustavo will mit seinem Klub alles gewinnen, um auch mit der Nationalmannschaft den WM-Titel zu holen. Nur durch den Erfolg im Verein bleibt man im Fokus Scolaris.

EXKLUSIV
Von Tiago Domingos

Luiz Gustavo will den WM-Titel im kommenden Jahr. Um überhaupt dabei zu sein, muss er auf Vereinsebene erfolgreich sein und sich beim FC Bayern München unter Pep Guardiola in den Fokus spielen. Auch der Kampf um einen Stammplatz ist für das Ziel WM 2014 enorm wichtig.

EXKLUSIV sprach Gustavo mit Goal über seine persönlichen Ziele: "Mein wichtigstes Ziel ist der Weltmeistertitel. Aber damit das funktioniert muss ich mich auf die Arbeit bei meinem Klub konzentrieren. Jeden Tag hart arbeiten und Titel zu gewinnen ist die Basis, um ständig in der Nationalmannschaft dabei zu sein."

Denn der Platz in der Seleçao sei ihm nicht sicher: "Ich sage immer, dass niemand einen Vertrag im Nationalteam hat. Das ist der Grund, warum man immer seine beste Leistung abrufen muss."

"Ich habe gemerkt, dass die Gruppe, die den Confederations Cup gewonnen hat, einen Schritt voraus ist. Aber deshalb ist man nicht garantiert bei der WM im Kader dabei", so Gustavo weiter.

Trainer im Vergleich

Die beiden Trainer der brasilianischen Auswahl seien grundsätzlich verschieden, wie Gustavo bestätigte: "Jeder Trainer hat seinen eigenen Stil und seine eigene Philosophie. Mano Menezes und Felipe Scolari haben zwei verschiedene Methoden. Ich kann sie nicht vergleichen."

Auch im Verein seien die Ansprüche nicht gesunken, nur weil eine neue Ära beginne: "Die Herausforderungen unter Guardiola sind gleich geblieben. Wir müssen alles gewinnen wie letzte Saison und noch mehr. Die Klub-WM und den europäischen Supercup gegen den FC Chelsea."

EURE MEINUNG: Was wird Luiz Gustavo in dieser Saison gewinnen?

Dazugehörig