thumbnail Hallo,

Arsene Wenger ist mit seinem Interesse an Rooney an die Öffentlichkeit gegangen und die Gunners schnüren ein Gehaltspaket, das den Stürmer von ManUnited locken könnte.

EXKLUSIV
Von Wayne Veysey

Wayne Rooney wird ernsthaft in Erwägung ziehen, in diesem Sommer von Manchester United zum FC Arsenal zu wechseln, wenn man seine Lohnforderungen erfüllt. Dies wurde Goal.com exklusiv mitgeteilt.

Englands Talisman ist bereit, seinen Kontrakt mit Manchester United zu kappen, da er sich aktuell nach einem neuen Klub für die kommende Saison umschaut.

Großklubs bekunden Interesse an Rooney

Chelsea, Real Madrid und Paris Saint-Germain gehören zu den großen europäischen Klubs, die ein genaues Auge auf die Situation von Rooney haben, aber von Insidern wird Arsenal als der Verein angesehen, der die besten Optionen hat. Besonders aus dem Grund, da Arsenal für die kommende Saison ein großes Transferpaket zu schnüren gedenkt. Goal.com hatte zu Beginn des Monats schon von Arsenals Interesse berichtet.

Arsene Wenger hat dadurch den Kampf um den Spieler eröffnet, dass er sein Interesse an Rooney öffentlich bekundete. Wird David Moyes es schaffen, die Ungereimtheiten mit Rooney, die seit 2008 bestehen, bereinigen können? Wie Goal.com informiert wurde, hat das Umfeld des Stürmers die Nord-Londoner dahin gehend informiert, dass er an einem Sommertransfer Interesse habe.

Rooney will wieder im Mittelpunkt stehen

Man geht davon aus, dass Rooney wieder Interesse daran hat, im Mittelpunkt der Mannschaft zu stehen, nachdem er in der letzten Saison im Old Trafford quasi degradiert wurde. Und auch die Aufgabe in der Champions League und das Zusammenspiel mit den Nationalmannschaftskollegen Jack Wilshere, Theo Walcott und Alex Oxlade-Chamberlain reizt den Stürmer.

Eine Ablösesumme von 25 bis 30 Millionen Euro ist erschwinglich für Arsenal, aber die Londoner müssten ihn, wenn sie Rooney wollen, zum bestbezahlten Spieler in der Geschichte des Vereins machen. Rooney hat noch zwei Jahre Vertrag mit United, die rund 300.000 Euro je Woche bringen und er wird nicht auf einen einzigen Cent Gehalt verzichten wollen.

Arsenal: 120 Millionen Transferpaket

Arsenal hat aktuell eine eng gefasste Gehaltsstruktur, die man über die letzten Jahre etablierte und zahlen den Topverdienern Theo Walcott und Thomas Vermaelen 110.000 Euro die Woche. Also rund ein Drittel von dem, was Rooney haben will. Allerdings wird Arsenal in dieser Transferperiode ein Paket von circa 120 Millionen Euro schnüren wollen und mit neuen Sponsoren im Rücken wird Wenger mehr ausgeben dürfen als je zuvor.

Arsenal bereitet sich darauf vor, ein Paket zu schnüren, dass inklusive erfolgsabhängiger Boni, Bildrechten und Bonus für seine Unterschrift den Level erreicht, den United ihm zahlt.

Eure Meinung: Ist Rooney wirklich 300.000 Euro die Woche wert?

Dazugehörig