thumbnail Hallo,

Andrea Poli wechselt von Sampdoria Genua zum AC Mailand. Vor einem Jahr spielte er noch leihweise für eine Saison beim Erzrivalen Inter.

EXKLUSIV
Von Elia Raimondo

Mailand. Der junge Nationalspieler Andrea Poli wechselt in diesem Sommer für 6,5 Millionen Euro von Sampdoria Genua zur AC Milan wechseln.

Der 23-Jährige, der letzte Saison noch für den anderen Mailänder Verein auf Leihbasis kickte, unterschreibt bei den "Rossoneri" nach Informationen von Goal.com einen Vertrag über vier Jahre. Poli wurde in den letzten Tagen in Milans berühmtem Hauptquartier  in der "Via Turati" gesichtet.

Auch Obiang zu Milan?

AC Milan wird die Transfersumme in mehreren Raten an Sampdoria bezahlen und soll außerdem das junge Talent Pedro Obiang für sich reserviert haben. Obiang wird somit wohl seinem Mannschaftskollegen Poli in den nächsten zwölf Monaten zu Milan folgen.

Überbesetztes Mittelfeld

Polis Wechsel könnte ein großes Erdbeben im Mittelfeld der Rossoneri auslösen. Kapitän Massimo Ambrosini, Mathieu Flamini, Antonio Nocerino und Bakaye Traore stehen vor einer unsicheren Zukunft beim Champions-League-Qualifikant.

Interesse von Juventus

Meister Juventus hatte im letzten Januar ebenfalls ein sehr starkes Interesse am 23-jährigen Mittelfeldspieler gezeigt. Die "alte Dame" soll noch bis zum Schluss an Poli dran gewesen sein. Dieser entschied sich jedoch schlussendlich trotzdem für das Team von Trainer Massimiliano Allegri.

Inter Mailand hätte den Mittelfeldstrategen im letzten Sommer übernehmen können, entschied sich jedoch die entsprechende Option nicht zu ziehen.

Poli, der seine Karriere 2006 bei Treviso startete, um ein Jahr später zu Sampdoria zu stoßen, war bereits bei zwei A-Länderspiel-Siegen der Italiener dabei, nachdem er letzten Sommer in einem Freundschaftsspiel gegen England debütiert hatte.

Dazugehörig