thumbnail Hallo,
West Ham United will ihn halten, er aber will lieber zum FC Liverpool zurück: Andy Carroll

Andy Carroll zieht den FC Liverpool West Ham United vor

West Ham United will ihn halten, er aber will lieber zum FC Liverpool zurück: Andy Carroll

getty images

Die "Hammers" haben sich mit Liverpool auf eine Ablöse des 24-Jährigen geeinigt. Der Angreifer selbst will sich jedoch im Anfield durchsetzen oder zu Newcastle zurück.

EXKLUSIV
Von Richard Buxton

Wie Goal.com in Erfahrung bringen konnte, wird Andy Carroll trotz einer Einigung zwischen West Ham United und dem FC Liverpool auf eine Ablöse von rund 18 Millionen Euro wohl nicht bei den Londonern bleiben. Der Nationalspieler will sich an der Mersey durchsetzen.

Gute Phase bei West Ham

Der 24-Jährige ist bereit, in der nächsten Saison bei Liverpool die Rolle als Teilzeitarbeiter einzunehmen, um sich so für die erste Mannschaft zu empfehlen.

West Ham einigte sich letzte Woche mit den "Reds" auf eine Ablösesumme in Höhe von rund 18 Millionen Euro, nachdem Carroll während seiner Leihe im Osten Londons sieben Tore erzielt hatte. Von einem endgültigen Wechsel ist er aber nicht überzeugt, da er sich viel lieber bei Liverpool durchsetzen und so auch für Englands WM-Team empfehlen würde.

"Die Dinge liefen für Andy bei Liverpool nicht so wie geplant, aber er ist dort mit großen Erwartungen angetreten und will jetzt nicht das Handtuch werfen", versicherte eine Quelle gegenüber Goal.com.

"Er hat seine Zeit bei West Ham genossen, hat aber das Gefühl, im Anfield noch etwas machen zu müssen."

Auch Newcastle eine Option

Liverpool-Trainer Brendan Rodgers hatte sich eine ordentliche Ablöse für Carroll erhofft, um somit das ihm zur Verfügung stehende Budget zu erweitern. Aktuell liegt dieses bei rund 23 Millionen Euro.

Carroll könnte allerdings auch überraschend zu Newcastle zurückkehren. Die "Magpies", die eigentlich nicht im Rennen um den Angreifer gesehen werden, haben wegen des 41-Millionen-Euro-Wechsels von 2011 aber eher schlechte Karten.

Carroll droht wegen einer Fersen-Verletzung bis zu vier Monate auszufallen, scheidet somit auch für Englands anstehende Freundschaftsspiele gegen Irland und Brasilien aus.

EURE MEINUNG: Wozu würdet Ihr Carroll raten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig