thumbnail Hallo,

Manolo Gabbiadini gilt als großes Talent, konnte dies bisher aber nur bedingt unter Beweis stellen. Der BVB hat großes Interesse am Angreifer.

EXKLUSIV
Von Romeo Agresti | Goal.com Italien

Dortmund. Borussia Dortmund hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Manolo Gabbiadini. Nach Informationen von Goal.com ist der Stürmer in den Fokus des BVB gerückt. Jürgen Klopp hat mehrere Videos des 21-Jährigen gesehen und soll begeistert sein.

Juve bereut Leihgeschäft

Gabbiadini steht noch bis 2017 bei Juventus Turin und Atalanta Calcio unter Vertrag. Beide Klubs haben jeweils 50 Prozent der Transferrechte. In der laufenden Saison war er allerdings an den FC Bologna ausgeliehen. Dort kam er in 2012/2013 der Serie A 29-mal zum Einsatz. Der Durchbruch aber gelang ihm nicht.

Sechs Tore erzielte der Angreifer, der auch in der italienischen A-Nationalmannschaft bereits einmal zum Einsatz kam. Weil ihm der Durchbruch in Bologna nicht gelang, bereut Juventus die Leihe mittlerweile. Allerdings will der Klub den Angreifer nicht abgeben.

BVB ohne Chance?

Nach Informationen von Goal.com ist es unwahrscheinlich, dass die "Alte Dame“ den Stürmer ziehen lassen wird. Der Zug scheint bereits abgefahren, ein Transfer steht demnach nicht zur Diskussion.

Vielmehr soll Gabbiadini das Vertrauen erhalten und so in Italien sein großes Talent noch deutlicher auf den Rasen bringen.

EURE MEINUNG: Würde Gabbiadini den BVB bereichern? Könnte er Robert Lewandowski sogar ersetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig