thumbnail Hallo,

EXKLUSIV – Die "Blues" sind als erster Champions-League-Sieger überhaupt bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Der Brasilianer will die Europa-League als Trostpreis.

Von Victor Vago

London. David Luiz, Abwehrspieler in Diensten des FC Chelsea, ist davon überzeugt, dass die Mannschaft entschlossen ist, die Europa League zu gewinnen. Nach dem Sieg in der Champions League wäre es der zweite europäische Titel in Folge.

"Europa League sehr wichtig für uns"

Die "Blues" schieden als erster Sieger überhaupt bereits in der Gruppenphase aus, im April mussten sie zudem die Trophäe, die sie am 19. Mai in der Allianz Arena gewannen, zurückgeben – aus Tradition.

Chelsea hat immerhin die Chance auf Wiedergutmachung, indem sie die Europa League gewinnen. Dafür muss zunächst aber Basel aus dem Weg geräumt werden. Das Team von Rafa Benitez geht mit einem 2:1-Vorsprung in das Rückspiel am Donnerstagabend an der Stamford Bridge und Luiz glaubt, dass seine Mannschaftskollegen motiviert sind, das Finale zu erreichen.

"Die Europa League ist sehr wichtig für uns", machte er gegenüber Goal.com deutlich. "Es war fantastisch, dass wir letztes Jahr die Champions League gewannen. Jetzt wollen wir die Europa League genauso sehr gewinnen wie letztes Jahr die Champions League. Wir haben die gleiche Einstellung und die gleiche Lust."

Finale gegen Ex-Klub möglich

"Es war schwer, die Champions-League-Trophäe zurückzugeben. Ich hoffe, dass ich noch einmal das Privileg genießen darf, diese Trophäe in den Händen zu halten. Aber jetzt wollen wir erst einmal die Europa League gewinnen. Es ist unsere letzte Chance, in diese Saison noch einen Titel zu gewinnen und wir nehmen das ernst. Chelsea ist eine Mannschaft, die immer um Titel spielt."

Während er nichts für sicher hält, hofft Luiz auf ein Finale gegen seinen Ex-Klub Benfica Lissabon. Diese müssen dafür allerdings erst einmal die 0:1-Hinspielschlappe gegen Fenerbahce Istanbul korrigieren.

"Wenn wir Basel besiegen – das wird sehr schwer, denn sie sind eine sehr gute Mannschaft, die es uns im Hinspiel schwer gemacht hat und das auch im Rückspiel machen wird – wird es im Finale gegen Benfica oder Fenerbahce gehen", ergänzte er.

"Wir werden sehen, was passiert, aber sollte wir es ins Finale schaffen, wäre das ein großartiges Spiel, das wir dann auch gewinnen wollen würden. Auch wenn es gegen Benfica gehen sollte, will ich es gewinnen."

Luiz wohl wieder vor der Abwehr

Luiz hat sich als äußerst anpassungsfähig erwiesen und scheint sich sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld zurechtzufinden. Benitez wird den Brasilianer wohl auch diesmal weiter vorne positionieren, dem Spieler gefällt das.

"Ich spiele gerne zwischen den Zonen", kommentierte er das. "Es hängt von der Funktion ab. Ich bin auf beiden Positionen zufrieden. Als Verteidiger habe ich noch viel zu lernen. Ich werde ein besserer Spieler. Wie offensiv ich agiere hängt von der mir gegebenen Funktion und dem Gegner ab."

"Die schwierigsten Gegenspieler sind jene, die das Top-Niveau halten. Es gibt einige exzellente Spieler."

Das Repertoire des 26-Jährigen beinhaltet einige fantastische Distanzschüsse sowie Freistöße. Er ist aber davon überzeugt, dass alles auf harte Arbeit zurückzuführen sei: "Ich trainiere jeden Tag. Es kommt von alleine, wenn man viel trainiert."

EURE MEINUNG: Gewinnt Chelsea die Europa League?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig