thumbnail Hallo,

Juventus Turin und Bologna verhandeln wegen Alessandro Diamanti

EXKLUSIV – Der italienische Nationalspieler hat das Interesse der Bianconeri auf sich gezogen. In Turin ist man auf der Suche nach Offensiv-Verstärkungen für die nächste Saison.

Von Romeo Agresti

Turin. Wie Goal.com exklusiv in Erfahrung bringen konnte, hat Juventus Turin beim FC Bologna wegen eines Transfers von Alessandro Diamanti angefragt.

Mehr Variabilität für Juve

Die beiden Vereine haben eine gute geschäftliche Beziehung, ist doch momentan Juves Manolo Gabbiadini an die Rossoblu verliehen. Dazu teilt man sich die Rechte am dänischen Innenverteidiger Frederik Sörensen.

Bei einem kürzlich stattgefundenen Gespräch zwischen Vertretern der Vereine äußerten die Offiziellen des designierten italienischen Meisters ihr Interesse an Diamanti.

Ein Problem könnte dabei der Vertrag des Offensiv-Allrounders werden. Dieser gilt nämlich noch bis Sommer 2017, es wäre also eine satte Ablöse fällig. Dazu wird der Nationalspieler im Mai auch schon 30, eine langfristige Lösung wäre er demzufolge nicht.

Dafür könnte Antonio Conte mit einem vielseitigem Spieler wie Diamanti auch wieder auf 4-3-3 umstellen. In der laufenden Saison war diese Taktik wegen des großen Verletzungspechs von Simone Pepe ad acta gelegt worden.

EURE MEINUNG: Sollte sich Juve Diamanti holen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig