thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Deutsch-italienischer Kracher in der Champions League: Die Bayern treffen auf Juventus Turin. Vor dem Spiel spricht Marcel Witeczek über die Chancen seines Ex-Klubs.

Düsseldorf. Spektakulärer als mit einem 9:2 gegen Hamburg hätte die Generalprobe des FC Bayern für das Champions-League-Viertelfinale gegen Juventus Turin nicht ausfallen können. Auch der Ex-Münchner Marcel Witeczek, der zwischen 1993 und 1997 97 Bundesliga-Spiele für den FCB absolvierte, war angetan von der Darbietung des Rekordmeisters.

Vor dem Duell mit Juventus sprach der 44-Jährige exklusiv mit Goal.com über die Chancen der Mannschaft von Jupp Heynckes und die Favoriten in der laufenden Saison in der Königsklasse. Der Ex-Profi über...

...Gegner Juventus Turin: „Ich kann mich an schwierige Spiele während meiner aktiven Zeit mit dem FC Bayern gegen italienische Teams erinnern. Das sind Mannschaften mit abgezockten und sehr gut ausgebildeten Spielern, die taktisch sowie defensiv sehr gut arbeiten und auch offensiv einiges zu bieten haben. Das gilt auch und vor allem für die aktuelle Juve-Mannschaft.“

...die Chancen des FC Bayern im Viertelfinale: „Der FC Bayern ist für mich mit 60 zu 40 Prozent in der Favoritenrolle. Vom Fußballerischen ist die Mannschaft besser. Dennoch dürfen sie Juventus nicht unterschätzen – auch weil sie das Rückspiel auswärts bestreiten müssen. Wenn die Bayern zuhause nur knapp gewinnen, wird es im zweiten Spiel schwer. Ein Sieg mit zwei Toren Unterschied im Hinspiel wäre wichtig.“

...die Stärken des FC Bayern: „Die aktuelle Mannschaft des FC Bayern spielt international seit zwei, drei Jahren auf einem sehr hohen Niveau, was auch die Teilnahme am Champions-League-Finale in der vergangenen Saison gezeigt hat. In dieser Saison kommt den Bayern auch noch die nötige Erfahrung im Kampf um den Titel zugute.

...die Favoriten auf den Champions-League-Titel: „Für mich sind die beiden deutschen und spanischen Teams die Top-Favoriten, also der FC Bayern, Borussia Dortmund, der FC Barcelona und Real Madrid. Wenn alles normal läuft, wird sich dieses Quartett für das Halbfinale qualifizieren. Kommt es zu direkten Duellen, wird bei der Frage, wer weiterkommt, die Tagesform entschieden. Alle vier Teams haben Ausnahmespieler, die solche Begegnungen entscheiden können.“

...Borussia Dortmund: „Mich überrascht das starke Auftreten von Borussia Dortmund in dieser Champions-League-Saison nicht. Sie haben jetzt mehr Reife und Erfahrung. Sie laufen nicht mehr ins offene Messer wie so oft in der vergangenen Spielzeit. Die Leistungen in der Gruppenphase haben gezeigt, dass sie jeden Gegner überraschen können.“

EURE MEINUNG: Kommen die Bayern weiter?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig