thumbnail Hallo,

EXKLUSIV – Der Innenverteidiger hat, oft gestoppt durch Verletzungen, in der laufenden Saison seinen Stammplatz bei den „Red Devils“ eingebüßt und dürfte im Sommer gehen.

Manchester. Der AC Mailand richtet bei der Suche nach neuen Abwehrspielern sein Augenmerk auf Nemanja Vidic von Manchester United. Der ehemalige serbische Nationalspieler gehört beim Premier-League-Spitzenreiter aufgrund einiger Verletzungen nicht mehr zum Stammpersonal und könnte England im Sommer verlassen: Nach Informationen von Goal.com ist Manchester United zu Verhandlungen bereit.

Verletzungen stoppen Vidic

Demnach fordern die „Red Devils“ rund 12 Millionen Euro Ablöse für den einstigen Abwehrchef, dessen Vertrag 2014 ausläuft. In der laufenden Saison absolvierte der 31-Jährige nur 18 von 44 möglichen Pflichtspielen und hatte immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Eine Stammplatz-Garantie hat Vidic in Manchester längst nicht mehr.  

Vidic auf Milans Wunschliste

Der AC Mailand fahndet indes weiterhin nach Verstärkungen für die Defensive und ist an einer Verpflichtung des serbischen Innenverteidigers interessiert, der in Milans Abwehrzentrale den Platz neben Frankreichs Nationalspieler Philippe Mexes einnehmen könnte.

Bereits im Winter hatten die „Rossoneri“ nachgebessert und Bartosz Salamon verpflichtet. Der 21-Jährige weist jedoch wenig Erfahrung auf und bestritt bis dato noch kein Pflichtspiel für das Team von Trainer Massimiliano Allegri.

Neben Vidic hat der AC Mailand deshalb weitere Kandidaten auf der Wunschliste und ist unter anderem an Turins Angelo Ogbonna und Cagliaris Davide Astori interessiert.

EURE MEINUNG: Hat Vidic eine Zukunft bei Manchester United?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig