thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Immer wieder wird eine Rückkehr des Außenverteidigers Cristian Molinaro nach Italien diskutiert. Der 29-Jährige konzentriert sich aber voll auf die Saison mit Stuttgart.

Frankfurt. Nach dem Sieg gegen Eintracht Frankfurt rücken die Europacup-Plätze für den VfB Stuttgart ganz langsam wieder in greifbare Nähe. Genau darauf liegt der Fokus für Cristian Molinaro - nicht etwa auf einer möglichen Rückkehr in die Serie A.

Stuttgart schielt noch leicht auf Europa

18 Partien hat Molinaro in der laufenden Spielzeit für Stuttgart bestritten und ist damit der Linksverteidiger mit den meisten Einsätzen. Einen unumstrittenen Stammplatz hat der Italiener bei seinem Landsmann Bruno Labaddia allerdings dennoch nicht. Nichtdestotrotz zählt für den 29-Jährigen derzeit nur die laufende Spielzeit. Mit den Schwaben liegt Molinaro derzeit sechs Punkte hinter dem 1. FSV Mainz 05 zurück - und das dürfte irgendwo auch der Dreifachbelastung aus internationalem Wettbewerb, DFB-Pokal und Liga geschuldet sein.

Alles zur Bundesliga auf Goal.com

„Der Fokus liegt nun darauf, die Saison bestmöglich abzuschließen“, erklärte Molinaro exklusiv gegenüber Goal.com im Anschluss an den 2:1-Sieg in Frankfurt. Und das wird ein harter Brocken! Am kommenden Spieltag geht es gegen Meister Borussia Dortmund. Im Anschluss wartet das Restprogramm noch mit Kalibern wie Hannover, Borussia Mönchengladbach und Schalke auf. Hierbei handelt es sich aber auch um die direkte Konkurrenz um die besagten internationalen Plätze. In Stuttgart darf also weiterhin gehofft werden, wenn auch ganz insgeheim.

Keine Gedanken an die Zukunft bei Molinaro

Bei dieser durch die Situation in der Liga bedingten Anspannung hat auch Molinaro besseres zu tun, als über seinen bis 2014 laufenden Vertrag beim VfB oder eine mögliche Rückkehr nach Italien zu grübeln. „Es ist noch zu früh, um über meine Vertragssituation nachzudenken. Es gab keinen Kontakt zu anderen Mannschaften“, so der Italiener. Dass er ein durchaus zuverlässiger Linksverteidiger ist, weiß man sowohl in Stuttgart als auch in Italien.

EURE MEINUNG: Wird Molinaro der Bundesliga erhalten bleiben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig