thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Laut Informationen aus Südkorea soll Hamburgs Heung-Min Son vor einer Verlängerung seines Vertrages stehen. Sein Berater dementiert.

Hamburg. Gibt es neue Bewegung beim Hamburger SV im Poker mit Heung-Min Son? Nach Informationen aus Südkorea soll sich der 20-Jährige über eine Verlängerung seines im Sommer 2014 auslaufenden Vertrages beim HSV einig sein. Demnach wird sein Vater kommende Woche in die Hansestadt reisen, um letzte Details zu klären.

Berater dementiert Einigung

Auf Nachfrage von Goal.com konnte Sons Berater Thies Bliemeister eine solche Meldung jedoch nicht bestätigen. „Diese Information ist nicht korrekt“, erklärt Bliemeister. Bereits im Februar habe man mit Frank Arnesen „gute Gespräche“ geführt, eine Einigung stehe allerdings noch aus. Das erste Angebot mit einem Grundgehalt von 2,8 Millionen Euro jährlich ließen Son und sein Berater vorerst verstreichen.

Lose Anfragen aus der Premier League

Auch die Gerüchte um einen möglichen Wechsel nach England reißen nicht ab. Knapp zwölf Millionen Euro soll den Interessenten, darunter Tottenham Hotspur und der FC Liverpool, eine Verpflichtung von Son wert sein.

Vorerst will der 20-Jährige die Entwicklung im Bezug zu Verstärkungen im Sommer beim Hamburger SV abwarten. Die Zeichen auf eine Verlängerung seines Vertrages stehen dennoch nicht schlecht.

EURE MEINUNG: Was würdet Ihr Son für die Zukunft raten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig